Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eltern kämpfen um Laußiger Grundschule

Eltern kämpfen um Laußiger Grundschule


Laußig. Die Wogen schlagen hoch, die Eltern sind erzürnt. Vor genau einem Jahr beschloss der Gemeinderat in Laußig, dass die Schule in dem 1160-Seelen-Dorf perspektivisch geschlossen werden soll.

. Das wollen die Eltern nicht hinnehmen, fordern nunmehr die Rücknahme des Beschlusses. Auf der Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend ging es hoch her.

Etwa 20 Elternvertreter hatten sich eingefunden, obwohl die Grundschule gar kein Punkt auf der Tagesordnung war. Zur Seite stand ihnen der SPD-Kreistagsabgeordnete und Vorsitzende des Schul- und Kulturausschusses Heiko Wittig. Und der brachte auf den Punkt, was vielen Eltern auf den Nägeln brennt: „Ich kann den Ratsbeschluss nicht nachvollziehen. Die Schülerzahlen im Schulzweckverband Mulde-Ost geben her, dass immer mindestens 45 Schüler zusammen kommen." Laußig ist sogar jene, die in den nächsten Jahren stets die Mindestzahl an Erstklässlern erreicht, während Authausen in diesem Jahr erneut wackelt; dort gibt es momentan zwölf Anmeldungen.

Tatsächlich muss jede Schule mindestens 15 Schulanfänger aufweisen, damit sie eine erste Klasse aufmachen kann. Nimmt man die drei Grundschulen Laußig, Authausen und Doberschütz zusammen, liegen die Zahlen bis 2015 stets bei über 50 Kindern pro neuem Schuljahr. Bedeutet aber, dass es rein rechnerisch mal an einer Schule über 15 und an einer anderen unter 15 Kinder sein könnten. Aber da es den Schulzweckverband gibt, könnte der dafür sorgen, dass jede der drei Schulen am Ende ausreichend Schüler hat. Wittig sieht den Verband in der Pflicht, zu handeln. Das heißt aber wiederum, dass beispielsweise Laußiger Eltern bereit sein müssten, ihre Kinder auch in Authausen einzuschulen oder, dass Eltern der Gemeinde Doberschütz ihre Kinder nach Laußig schicken.

„Die Frage ist doch, wie wir es schaffen, an jedem Standort 15 Kinder zu haben", sagte Bürgermeister Lothar Schneider (parteilos). Er musste sich von den Eltern derbe Kritik gefallen lassen. Sie fühlen sich übergangen, seit einem Jahr finden keine Gespräche statt, die Verunsicherung ist groß, ob es überhaupt Sinn macht, Kinder in Laußig anzumelden, so der Tenor. „Melden sie ihre Kinder hier an und nicht in Bad Düben oder Eilenburg", sagte Schneider und erklärte weiter, dass der Beschluss gegen Laußig damals notwendig gewesen sei, „um wenigstens eine Schule zu retten". Damit habe sich die Gemeinde Luft verschafft, um nach einer Lösung für den Laußiger Standort zu suchen. „Wir müssen die Kraft haben, als Region zusammen zu stehen."

Wittig schlug derweil ein Modell vor, wonach es künftig im Schulzweckverband nur noch eine Grundschule (Laußig) geben könnte mit zwei Außenstellen (Authausen, Doberschütz). Dann wäre egal, wo wie viele Kinder lernen. Aber ob die Variante genehmigungsfähig ist, ist unklar.

Wichtige Fragen und Antworten zur Grundschulproblematik und Meinungen von Gemeinderäten und Eltern lesen Sie in der LVZ Delitzsch-Eilenburg am Donnerstag.

Nico Fliegner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr