Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erotische Malerei in Taucha – Dübener Maler Andreas Tüpke stellt aus

Ausstellung Erotische Malerei in Taucha – Dübener Maler Andreas Tüpke stellt aus

Leuchtende Landschaften, starke Porträts, erotische Einblicke: Der Dübener Maler Andreas Tüpke (54) macht längst außerhalb der Kurstadt von sich reden. Jetzt hat der Künstler eine neue Ausstellung: „In flagranti“ zeigt ab Sonnabend erotische Malereien in Taucha.

Erotik und Natur – zwei Themen, die Maler Andreas Tüpke immer wieder in seinen Bildern verarbeitet.
 

Quelle: Nico Fliegner

Taucha/Bad Düben.  Die Kurstadt hat er Ende letzten Jahres nicht ganz freiwillig verlassen: Weil sich kurzfristig kein Platz fand für eine neue Künstlerstube, verlegte der Dübener Maler Andreas Tüpke sein Atelier nach Gossa. Doch jetzt macht der Künstler wieder von sich reden und hofft auch auf Besuch aus Bad Düben. Im Tauchaer Rittergutschloss eröffnet am Sonnabend, 15 Uhr seine neue Ausstellung „ In flagranti“. Zu sehen sein werden vor allem erotische Bilder aus dem Schaffen des Künstlers. Nach der Vernissage am Sonnabend wird die Ausstellung bis zum 22. Mai immer an den Wochenenden jeweils von 14 bis 16 Uhr zu sehen sein.

Zweite Erotica-Ausstellung nach 2014

Tüpke freut sich auf die erneute Möglichkeit, seine Bilder in Taucha zeigen zu können. Der Förderverein des Schlosses hatte den Dübener bereits 2014 eingeladen, damals war in der Schlossgalerie seine Bilderschau „Fantasie – Erotik – Natur“ zu sehen gewesen. „Es war ein fulminanter Erfolg. Deshalb freuen wir uns, jetzt eine Erotica-Ausstellung in der Kulturscheune zu präsentieren“, heißt es vom Förderverein.

Rückkehr nach Bad Düben möglich

Der Künstler selbst liebäugelt derweil durchaus mit einer Rückkehr nach Bad Düben. „Wenn sich die Möglichkeit ergibt, würde ich sehr gern auch wieder ein Atelier in der Altstadt eröffnen“, sagt Tüpke. Lose Gespräche gebe es hin und wieder zu diesem Thema, eine konkrete Zusage habe er aber noch nicht. Seine Künstlerstube am Markt musste er im letzten Jahr aufgeben, nachdem der Besitzer des Gebäudes gewechselt hatte. Zuletzt hatte Tüpke dann im Naturparkhaus ein Interim, bevor er im November 2015 im ehemaligen Kindergarten in Gossa (Gemeinde Muldestausee / Kreis Anhalt-Bitterfeld) eine neue Heimat fand.

Von Olaf Majer

Taucha Haugwitzwinkel 1 51.381482 12.497274
Taucha Haugwitzwinkel 1
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr