Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Eseldame Nelly ist der Liebling im Dorf
Region Bad Düben Eseldame Nelly ist der Liebling im Dorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 19.05.2015
Bettina Mühlner mit Eseldame Nelly. Seit fast vier Jahren gehört sie zur Familie. Quelle: Steffen Brost

Die Rede ist von Eseldame Nelly, der tierische Liebling der Authausener.

Schon in den ersten Wochen, als sie in das Heide-Dorf kam, hat sie sich zum Dorfliebling entwickelt. "Nelly ist ein ganz normaler Hausesel. Grau mit schwarzen Streifen. Eigentlich nichts besonderes. Die Authausener schlossen sie vom ersten Tag an in ihr Herz. Und wenn wir mal allein spazieren gehen, fragen sie besorgt, ob der Esel womöglich krank ist", erzählt Bettina Mühlner.

Die Authausenerin hegte jahrelang den Wunsch, irgendwann einmal einen Esel zu besitzen. "Immer wenn wir in Kroatien im Urlaub waren, sind wir dort auf Bauernhöfe mit jede Menge Esel gestoßen. Ich liebe diese Tiere einfach", so Mühlner weiter.

2010 war es dann schließlich so weit. Die Authausenerin kaufte die acht Monate alte Eseldame Nelly in Sprotta. Fortan war das neue Familienmitglied fest in das Alltagsleben der Mühlners integriert. "Das ist jetzt der einzige richtige Esel bei uns im Ort", lacht die Frau. Und dabei geht es Nelly den ganzen Tag gut. Sie hat keinerlei Aufgaben zu erfüllen. Sie muss einfach nur da sein und zahlreiche Kuschelattacken ihres Frauchens ertragen. Doch das tut Nelly mit sichtlichem Genuss. Schon wenn das Hoftor aufgeht, gibt die Eseldame lautstarke Rufe von sich. "Dann weiß sie, es kommt jemand. Meistens bin ich es ja auch. Der erste Gang ist immer zu ihr. Streicheln und knuddeln ist dann angesagt." Fast jeden Tag besucht sie ihren Esel, füttert ihn mit Heu, Gras und ab und zu mal mit einer Rübe. Je nach Haltung werden Esel bis zu 50 Jahre alt. "Sie wird so manchen von uns überleben", weiß die Besitzerin.

Vergangene Woche hatte der Esel seinen ersten großen Auftritt. Im Rahmen einer Kalendertürchen-Aktion in der Gemeinde traf sie im benachbarten Pressel im landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Reiter auf zwei Schafe und eine zahme Kuh. "Die Tiere hatten absolut keine Berührungsängste. Die Kuh schleckte Nelly erst einmal das ganze Gesicht ab. Ihr schien es zu gefallen, denn sie hielt die ganze Zeit still", erzählt Mühlner. Dazu wurde mit Bad Dübens Kantor Norbert Britze musiziert. Nelly und ihre Tierkollegen ertrugen die Zeremonie mit einiger Geduld. Anschließend gab es eine Rübe zur Belohnung.

Im nächsten Jahr plant Bettina Mühlner mit ihrer Nelly den nächsten großen Auftritt. Wenn alles klappt, soll sie sich beim Mühlentag an der Mühle zeigen. Bis dahin wird sie noch für ihren Auftritt üben. Unterstützung bekommt der Vierbeiner dabei von zwei Pferden und Mischlingshündin Aika, die dafür sorgt, dass es auf dem Hof niemals langweilig wird. "Beide toben auf der Koppel immer wie wild herum. Dabei springt Aika auch gern mal auf den Rücken von Nelly und lässt sich tragen", hat Tochter Antje beobachtet.

Für das bevorstehende Weihnachtsfest haben die Mühlners natürlich auch ein paar Geschenke für ihre tierischen Familienmitglieder im Sack. Es gibt eine Zusatzration des Lieblingsfutters und für Nelly eine extragroße Möhre und Brot.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 21.12.2013
Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf Weihnachtsgeschenke dieser Art kann Bad Dübens Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) eigentlich gern verzichten. Wie bereits im Vorjahr ging jetzt kurz vor dem Weihnachtsfest ein Schreiben der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) im Rathaus der Kurstadt ein.

19.05.2015

Ein Lkw-Fahrer ist am Dienstagabend auf der Autobahn 14 mit über zwei Promille aus dem Verkehr gezogen worden. Der 51-Jährige fuhr in Schlangenlinien in Richtung Dresden, als ihn Autobahnpolizisten am Parkplatz Mühlenberg zur Alkoholkontrolle baten.

18.12.2013

Den Stress kennen die Organisatoren des TV Blau-gelb 90 ´Bad Düben schon zu genüge. Am Sonntag lieferten die Macher hinter den Kulissen die elfte Weihnachtsshow im vollen Saal des Heide Spa ab.

16.12.2013
Anzeige