Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Evangelische Grundschule startet Aktion "Brot am Haken"

Evangelische Grundschule startet Aktion "Brot am Haken"

Menschen, die anderen helfen wollen und drei Haken in einer Bäckerei: So einfach kann Hilfe sein. Ein Bäcker- Ehepaar in Hamburg-Wandsbek machte es vor. Schüler und Lehrer der Evangelischen Grundschule Bad Düben griffen die Idee auf und setzen sie jetzt in der Kurstadt um.

Voriger Artikel
Bürger wehren sich gegen Schandfleck
Nächster Artikel
Dübener Wohngebiet Am Schalm: Fünfgeschosser verschwindet

Diese Stofftaschen, deren Gestaltung und Druck die Viertklässler selbst realisiert haben, sollen auf die Aktion aufmerksam machen.

Quelle: Thomas Jentzsch

Bad Düben. Und der Titel der Aktion ist dabei durchaus wörtlich zu nehmen: "Brot am Haken".

Das Motto für die am gestrigen Mittwoch mit einem ökumenischen Gottesdienst in Bad Schmiedeberg zu Ende gegangene Friedensdekade gab den Anstoß. Corinne Trepte, Religionslehrerin der evangelischen Grundschule in Bad Düben, hatte überlegt: Wie kann man den Begriff "Solidarisch" für Kinder hier in Bad Düben umsetzen? In einem Kalender fand sie Informationen über die Aktion "Brot am Haken". Die Grundidee kommt ursprünglich aus Neapel, dort bekommen Menschen einen Espresso spendiert. Die Hamburger Bäcker Sören und Hekmet Özer führten eine ähnliche Idee fort, die sie im Sommer 2008 von einem Türkei-Urlaub mitgebracht haben. Dort hatten sie in einem Geschäft beobachtet, wie Kunden Waren "einkauften", bezahlten und den Bon anschließend an die Wand pinnten, damit Bedürftige in den Genuss von Lebensmitteln kommen konnten - ohne betteln zu müssen.

Corinne Trepte nahm die Anregungen schließlich auf. Mit ihren Viertklässlern besprach sie, wie sich die Hilfs-Idee in Bad Düben umsetzen ließe. Trepte kontaktierte Dübener und umliegende Bäcker und stieß auf deren Bereitschaft. Die Kinder realisierten ihre kreativen Vorstellungen zu diesem Thema und so entstanden Einkaufstaschen mit der Aufschrift "Brot am Haken", die auf diese Aktionen aufmerksam machen sollen. Den Entwurf haben die Kinder mit ihren eigenen Ideen gestaltet und den Druck mit ihren Händen realisiert. Eltern sponserten das Ganze. Die Beutel werden in diesen Tagen in der Kurstadt verteilt, sollen die Dübener auf die Hilfsaktion aufmerksam machen.

Und so funktioniert es: Wer teilen will, bezahlt zwei Brote, nimmt aber nur ein Brot mit nach Hause. Das andere Brot bekommt jemand, der sich kein Bäckerbrot leisten kann. Oder: Die Brote gehen an soziale Einrichtungen hier in Bad Düben, zum Beispiel an die Suppenküche, oder der materielle Wert für einen Laib wird in eine Spende umgewandelt. Und dabei kommen dann auch die benannten drei Haken ins Spiel. Sie sind in den teilnehmenden Verkaufsläden an Frühstücksbrettern angebracht, die Spender können ihre Brote anhängen. Folgende Bäckereien machen mit: Bäckerei Beckert, Bäckerei Paetsch, Bäckerei Erntebrot, Bäckerei Nagorny und Bäckerei Schiebel (freitags auf dem Markt). Start war am Dienstag. Laufen soll die Aktion zunächst bis Jahresende, bei Erfolg auch länger.

Am Montagabend, anlässlich des Friedensgebetes in der evangelischen Stadtkirche führten die Viertklässler zudem ein kleines Theaterstück zu diesem Thema vor, um den Besuchern diese Aktion zu erklären. "Ich freue mich über so viel Engagement der Kinder, sie sind voll begeistert und haben alle viel Spaß, von der Idee bis zur Realisierung und ihr Theaterstück, ja, das haben sie auch vollkommen allein gestaltet", so Trepte.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom ..
ka/T.J.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr