Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Ex-Gymnasium: Bima lehnt Vergleich ab
Region Bad Düben Ex-Gymnasium: Bima lehnt Vergleich ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 02.06.2014
Anzeige
Bad Düben

Die Stadtchefin äußerte ihr Unverständnis und ihre Enttäuschung über die Entscheidung, "zumal die Begründung des Beschlussvorschlages des Landgerichtes Leipzig unter Beachtung aller Streitpunkte eine ausgewogene und umfassende Beschäftigung mit der Sach- und Rechtslage" erkennen ließe, so Münster in einer Erklärung. "Ich weiß nicht, warum der Bund mit seinen Kommunen und Vertragspartnern in so einer Art und Weise umgeht, aber diese Frage können wir beim nächsten Gerichtstermin vielleicht in Erfahrung bringen."

Wie berichtet, hatte das Landgericht Leipzig in dem seit Jahren andauernden Streit zwischen der Stadt Bad Düben und der Bima vor wenigen Wochen den Vergleich vorgeschlagen. Die Stadt sollte 210 000 Euro zahlen. Damit wäre auch eine aufgemachte Nachzahlungsforderung des Bundes abgegolten. Zuvor hatte die Bima die Kommune auf eine Zahlung von 431 000 Euro verklagt, weil die Stadt die Immobilie nicht so, wie in einem Vertrag vereinbart, nachnutzt. Der Stadtrat hatte dem Vergleich bereits mehrheitlich zugestimmt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.06.2014

nf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Petrus muss insgeheim ein Turner gewesen sein. Und einer mit großer Sympathie fürs Feiern. Er schickte am Wochenende Sonne satt nach Bad Düben, wo das siebte Sächsische Landesturnfest mit Stadtfest über die Bühne, oder besser: über die Bühnen ging.

02.06.2014

Draußen brutzeln die Bratwürste und fließt das Bier, drinnen haben knapp 200 Helfer, darunter zahlreiche Vertreter von Feuerwehren und Technischem Hilfswerk (THW) aus Eilenburg und Borna, Platz genommen: In der Turnhalle am Kirchplatz in Bad Düben sind am Mittwochabend Fluthelfer zusammengekommen, die die Stadt Bad Düben im Juni vor einem Jahr tatkräftig im Kampf gegen das Muldehochwasser unterstützt haben.

19.05.2015

Blauer Himmel, Sonne statt, schweißtreibende Arbeit. Den Slawen im 7. Jahrhundert mag es nicht anders ergangen sein, als sie an Elbe und Saale vordrangen, das Land bevölkerten und Häuser, ganze Siedlungen bauten wie den Leuten heute, die sich um ihre übriggebliebenen Bauten kümmern.

19.05.2015
Anzeige