Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Ex-Möbelhaus Ruge vor dem Abriss
Region Bad Düben Ex-Möbelhaus Ruge vor dem Abriss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 20.05.2015
Für Petra Ritter sind die Tage in ihrem jetzigen Objekt, dem ehemaligen Möbelhaus Ruge, gezählt. Sie muss sich im April ein neues Domizil suchen. Quelle: Steffen Brost

Ein Investor plant dort den Bau von Eigenheimen - und damit soll es jetzt vorangehen. Ein Teil der benachbarten Gebäude ist schon abgerissen worden.

Seit 2004 betreibt Petra Ritter in der Torgauer Straße 14 ihren Gebraucht- und Konkurswarenhandel. Das Geschäft brummt. Immerhin gibt es die Ware für weit unter dem normalen Preis. "Ich handele unter anderem mit Dingen, die von staatlichen Behörden gepfändet werden. Es gibt fast nichts, was wir nicht haben. Von Möbeln über Radio- und Fernsehtechnik bis hin zu Accessoires", sagt Petra Ritter.

Doch schon vor einiger Zeit zogen dunkle Wolken über das Geschäft. Denn der Möbelhandel steht auf einer rund 25.000 Quadratmeter großen Fläche. Ein schönes Fleckchen Erde. Vor sechs Jahren erwarb das Gelände samt bebauter Fläche das Unternehmen BK Bau-Konzept Dienstleistungsgesellschaft mit Sitz in baden-württembergischen Waldbronn und im nordsächsischen Schönwölkau. Dessen Geschäftsführer Matthias Riedel will noch in diesem Jahr beginnen, für rund 40 geplante Einfamilienhäuser die Grundstücke zu erschließen. "Die Interessenten haben dann die Möglichkeit, den Grund und Boden von uns zu erwerben. Danach kann jeder selbst entscheiden, ob er mit uns oder einer anderen Firma sein Haus baut", erklärt Riedel.

Das Unternehmen wirbt im Internet für seine Massivhäuser. Negative Kommentare findet man keine. Immerhin ist die Firma schon seit 20 Jahren in der Region tätig. "Wir planen im ersten Bauabschnitt, der im August/September startet, die Erschließung der Hälfte des Areals. Der andere Teil erfolgt 2014. In den nächsten Tagen und Wochen wird der Abriss der noch vorhandenen leerstehenden Altbauten auf dem Gelände erfolgen", so Riedel.

Das kann auch Bad Dübens Bauamtsleiterin Heike Dietzsch bestätigen. "Der Bebauungsplan ist für das Misch- und Wohngebiet Torgauer Straße/Am Heidegraben genehmigt. Lediglich der Erschließunsgvertrag muss noch unterzeichnet werden", so Dietzsch.

Für Möbelhändlerin Petra Ritter indes ist die Zukunft ungewiss. "Über uns schwebt noch das sogenannte Damoklesschwert. Wo wir hingehen, ist noch nicht endgültig entschieden", sagt die Geschäftsfrau. Klar sei nur eins: Die alte Möbelhalle wird abgerissen.

Ritter liegt bereits eine Kündigung des Mietverhältnisses vor. Doch die ist zunächst auf Ende April verschoben worden. "Was darüber hinaus ist, kann noch niemand sagen. Ich habe gemeinsam mit Herrn Riedel nach einer Alternative gesucht. Auf dem Gelände kann es eine Ersatzlösung geben. Im hinteren Bereich steht noch eine alte Halle. Die muss aber noch hergerichtet werden", sagt sie. Es müssten Fenster und ein großes Eingangstor eingebaut werden. Allerdings sei die Halle wesentlich kleiner als die bisherige. "Parallel suche ich natürlich noch nach anderen Varianten", so Ritter weiter. Insgesamt fünf Mitarbeiter beschäftigt die engagierte Frau. Und die sollen auch nach dem Umzug erhalten bleiben.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 15.03.2013

Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Nerzfarm in Söllichau bei Bad Düben haben am Mittwoch etwa ein Dutzend Anhänger der Tierrechtsorganisation Peta und Umweltaktivisten, darunter Vertreter der Grünen aus Nordsachsen, eine Mahnwache abgehalten.

20.05.2015

Halbzeit bei der Sperrmüllsammlung in Bad Düben. Und die Zwischenbilanz fällt positiver aus als in Vorjahren. Die wilden Müllhaufen an Stadteingängen und vielbefahrenen Straßen sind durchaus zurückgegangen.

19.05.2015

Etliche Besucher konnte Forstdirektor Martin Plessow bei der Hegeschau der Rotwildhegegemeinschaft Nordsachsen - Dübener Heide am Wochenende im Authausener Bürgerhaus begrüßen.

19.05.2015
Anzeige