Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ex-Möbelhaus Ruge vor dem Abriss

Ex-Möbelhaus Ruge vor dem Abriss

Der Abriss des ehemaligen Möbelhauses Ruge in Bad Düben, in dem sich ein Gebraucht- und Konkurswarenhandel befindet, ist offenbar nur noch eine Frage der Zeit.

Voriger Artikel
Tierschützer protestieren gegen Nerzfarm in Söllichau
Nächster Artikel
Publikumsmagnete zählen über 30 000 Gäste im Jahr

Für Petra Ritter sind die Tage in ihrem jetzigen Objekt, dem ehemaligen Möbelhaus Ruge, gezählt. Sie muss sich im April ein neues Domizil suchen.

Quelle: Steffen Brost

Bad Düben. Ein Investor plant dort den Bau von Eigenheimen - und damit soll es jetzt vorangehen. Ein Teil der benachbarten Gebäude ist schon abgerissen worden.

Seit 2004 betreibt Petra Ritter in der Torgauer Straße 14 ihren Gebraucht- und Konkurswarenhandel. Das Geschäft brummt. Immerhin gibt es die Ware für weit unter dem normalen Preis. "Ich handele unter anderem mit Dingen, die von staatlichen Behörden gepfändet werden. Es gibt fast nichts, was wir nicht haben. Von Möbeln über Radio- und Fernsehtechnik bis hin zu Accessoires", sagt Petra Ritter.

Doch schon vor einiger Zeit zogen dunkle Wolken über das Geschäft. Denn der Möbelhandel steht auf einer rund 25.000 Quadratmeter großen Fläche. Ein schönes Fleckchen Erde. Vor sechs Jahren erwarb das Gelände samt bebauter Fläche das Unternehmen BK Bau-Konzept Dienstleistungsgesellschaft mit Sitz in baden-württembergischen Waldbronn und im nordsächsischen Schönwölkau. Dessen Geschäftsführer Matthias Riedel will noch in diesem Jahr beginnen, für rund 40 geplante Einfamilienhäuser die Grundstücke zu erschließen. "Die Interessenten haben dann die Möglichkeit, den Grund und Boden von uns zu erwerben. Danach kann jeder selbst entscheiden, ob er mit uns oder einer anderen Firma sein Haus baut", erklärt Riedel.

Das Unternehmen wirbt im Internet für seine Massivhäuser. Negative Kommentare findet man keine. Immerhin ist die Firma schon seit 20 Jahren in der Region tätig. "Wir planen im ersten Bauabschnitt, der im August/September startet, die Erschließung der Hälfte des Areals. Der andere Teil erfolgt 2014. In den nächsten Tagen und Wochen wird der Abriss der noch vorhandenen leerstehenden Altbauten auf dem Gelände erfolgen", so Riedel.

Das kann auch Bad Dübens Bauamtsleiterin Heike Dietzsch bestätigen. "Der Bebauungsplan ist für das Misch- und Wohngebiet Torgauer Straße/Am Heidegraben genehmigt. Lediglich der Erschließunsgvertrag muss noch unterzeichnet werden", so Dietzsch.

Für Möbelhändlerin Petra Ritter indes ist die Zukunft ungewiss. "Über uns schwebt noch das sogenannte Damoklesschwert. Wo wir hingehen, ist noch nicht endgültig entschieden", sagt die Geschäftsfrau. Klar sei nur eins: Die alte Möbelhalle wird abgerissen.

Ritter liegt bereits eine Kündigung des Mietverhältnisses vor. Doch die ist zunächst auf Ende April verschoben worden. "Was darüber hinaus ist, kann noch niemand sagen. Ich habe gemeinsam mit Herrn Riedel nach einer Alternative gesucht. Auf dem Gelände kann es eine Ersatzlösung geben. Im hinteren Bereich steht noch eine alte Halle. Die muss aber noch hergerichtet werden", sagt sie. Es müssten Fenster und ein großes Eingangstor eingebaut werden. Allerdings sei die Halle wesentlich kleiner als die bisherige. "Parallel suche ich natürlich noch nach anderen Varianten", so Ritter weiter. Insgesamt fünf Mitarbeiter beschäftigt die engagierte Frau. Und die sollen auch nach dem Umzug erhalten bleiben.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 15.03.2013

Steffen Brost

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr