Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Experten und Betroffene informieren Bad Dübener Schüler über die Krankheit Aids
Region Bad Düben Experten und Betroffene informieren Bad Dübener Schüler über die Krankheit Aids
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:06 29.11.2009
Bad Düben

Dort erfuhren die Mädchen und Jungen, dass Aids eine schwere, durch HIV (Human Immundefekt Virus) ausgelöste Schwächung des körpereigenen Abwehrsystems ist.

„Wir wollen den Schülern die Gefahren begreiflich machen. Die Heranwachsenden müssen auch etwas für ihre sexuelle Gesundheit tun und sich schützen. Mit Informationsveranstaltungen wollen wir das Selbstwertgefühl stärken und auf der gesamten Breite über die Krankheit aufklären“, sagte Jutta Rosch von der Aids-Hilfe Leipzig.

Unterstützung bekam die Mitarbeiterin von Conny Dietze vom Gesundheitsamt des Landratsamtes Nordsachen und Dieter K. aus Leipzig. Der 54-Jährige ist seit 1996 HIV-positiv. Seinen Beruf als Lehrer musste er an den Nagel hängen. Medikamente verhindern bei ihm, dass die Krankheit ausbricht. „Viele Menschen haben Vorurteile über Betroffene. Das war auch bei mir so. Einige sind von mir weggerückt, andere habe ich als Freunde behalten. Es ist die nackte Angst, die einen einnimmt, wenn man erfährt, man hat sich damit angesteckt“, berichtet er.

„Viele sagen es nicht, weil sie mit Ausgrenzung im öffentlichen Leben rechnen. Oft ist das auch so. Seit einiger Zeit engagiere ich mich in der Aids-Hilfe, um als Betroffener den Menschen meine Situation zu schildern", erzählt er weiter. Zwei Unterrichtsstunden lauschten die Achtklässler seinen Ausführungen.

Ende 2008 lebten in Sachsen 900 Frauen und Männer, die sich mit dem HIV-Virus angesteckt haben. Deutschlandweit sind es 63500.

Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bildungskoalitionsvertrag steht. In den nächsten Jahren sollen sich die Angebote im Bereich Bildung in Bad Düben deutlich verbessern. In acht Schritten sollen die abgesteckten Ziele erreicht werden.

29.11.2009

Der beliebte Bad Dübener Holzhackerball wird neu belebt. 2010 soll die Veranstaltung, die es 2007 das letzte Mal gab, steigen. Die Kreiszeitung sprach darüber mit dem langjährigen Macher Emil Gaber.

22.10.2009

Zweimal im Jahr hat Heidemönch Roland Gempe Glück, weil er Pech hat. So auch am vergangenen Sonntag an der Friedrichshütte. Beim zweiten kleinen Pechhüttenfest zeigte Gempe den Besuchern, wie einst das Pech, das unter anderem zum Abdichten von Booten, Ankleben von Pferdehufen und für Pechfackeln verwendet wurde, nach altem Brauch entstand.

21.10.2009