Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fahrradboxen sollen Mietern in Düben den Alltag erleichtern

Fahrradboxen sollen Mietern in Düben den Alltag erleichtern

Nicht kleckern, sondern klotzen ist das Motto der Wohnungsgenossenschaft "Heideland" in Bad Düben mit Blick auf 2015. Das Unternehmen, das 330 Wohnungen im Bestand hat, nimmt über 1,1 Millionen Euro für Modernisierungsmaßnahmen in die Hand.

Voriger Artikel
Wetten, dass... im Landgasthof
Nächster Artikel
Oh, wie süüüß: Baby-Experiment an Bad Dübens Oberschule

Horst Nehrung, Birgitt Knötzsch und Karin Meier (v.l.) sind für 330 Wohnungen bei "Heideland" verantwortlich.

Quelle: Steffen Brost

Bad Düben. Aktuell stehen zehn Wohnungen leer. Das sind drei Prozent. "Im vergangenen Jahr haben wir rund 460 000 Euro in die Modernisierung investiert. Dazu zählte auch der Anbau neuer Balkone im Heidering 6/7. Die Mieter freuen sich auf die Veränderungen, die sich mit nur 20 Euro auf die Miete niederschlagen, obwohl ein Balkon immerhin 5000 Euro kostet", sagt Birgitt Knötzsch vom Vorstand. Des Weiteren erfolgte eine Elektrostrang- und eine Treppenhaussanierung in der Schmiedeberger Straße 23 und 25, eine Balkonsanierung und der Bau neuer neue Außentreppen im Wohngebiet Hüfnermark. "Unsere Mieter liegen uns am Herzen. Ihnen soll es hier gut gehen. Der Kapitalmarkt bietet zur Zeit sehr niedrige Zinsen für Kredite. Deswegen haben wir uns entschieden, einen Großteil der Arbeiten über einen Kredit zu finanzieren", so Knötzsch weiter.

Rund 800 000 Euro fließen in den Heidering, wo an den letzten vier Häusern Balkone angebaut werden und die Gebäudehülle mit einer Wärmedämmfassade versehen wird. Die Arbeiten beginnen im April und sollen bis August erledigt sein. 45 000 Euro sind für die Erneuerung von Fußweg und Kellertreppen im Windmühlenweg 22 geplant, weitere 180 000 Euro für die Modernisierung von Bestandswohnungen.

"In der Vergangenheit mehrten sich die Anfragen von meist älteren Bewohnern bei uns, ob es nicht eine Möglichkeit gäbe, vor den Häusern Fahrradboxen aufzustellen. Ihnen fällt es zunehmend schwerer, ihre Fahrräder aus dem Keller ins Freie zu bugsieren. Wir haben uns deshalb entschlossen, in diesem Jahr damit zu beginnen die ersten 30 Fahrradboxen für rund 25 000 Euro zu kaufen", so Knötzsch weiter. Bei den Fahrradboxen handelt es sich um Mini-Garagen. Derzeit wird noch nach geeigneten Aufstellplätzen gesucht. Außerdem haben die Planungen für einen neuen Parkplatz im Bereich Schmiedeberger Straße 23 und 25 begonnen. Hier sollen 14 neue Stellflächen entstehen. Derzeit läuft der Genehmigungsantrag für dieses Vorhaben.

Die drei Vorstandmitglieder Karin Meier, Birgitt Knötzsch und Horst Nehring stehen an der Spitze der Genossenschaft. Während die beiden Frauen das Unternehmen vom Büro aus managen, ist Nehring als Hausmeister unterwegs. "Wir haben uns gut eingespielt und arbeiten mit vielen Firmen in der Region zusammen", sagt Knötzsch.

Seit 58 Jahren besteht das Wohnungsunternehmen. Zum Eigentum gehören neben Häuser im Heidering und Windmühlenweg auch Objekte in der Schmiedeberger Straße und in der Hüfnermark.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 10.02.2015
Von Steffen Brost

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 05:12 Uhr

Hochspannung beim Auftakt der Nordsachsenliga / Mügeln peilt in Beilrode die ersten Punkte an

mehr