Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Feuerwehr löscht Brand in Bad Düben
Region Bad Düben Feuerwehr löscht Brand in Bad Düben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 14.03.2016
Auf einem Gelände eines Bad Dübener Gartenbaubetriebes brannte es am Sonntagnachmittag. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

Kurz nach 16.30 Uhr heulten am späten Sonntagnachmittag in Bad Düben die Sirenen. Aufmerksame Spaziergänger hatten an den Lehmkeiden, unterhalb der Durchwehnaer Straße, dicke Rauchwolken an die Delitzscher Rettungsleitstelle gemeldet. Binnen weniger Minuten rasten Einsatzkräfte der Wehren aus Tiefensee, Schnaditz und Bad Düben zum Einsatzort. In einem umzäunten Areal eines Bad Dübener Gartenbaubetriebes hatte sich aus bislang ungeklärter Ursache ein großer Berg an Tannenbäumen und Baumresten entzündet, der unter dicken Qualmwolken verbrannte.

Zur Galerie
Auf einem Gelände eines Bad Dübener Gartenbaubetriebes brannte es am Sonntagnachmittag.

Die Wehren bauten eine Wasserstraße auf und löschten den Brand. Später wurde der qualmende Haufen mit einem Bagger auseinandergezogen, damit die sich darin befindlichen Glutnester gelöscht werden konnten. Der Einsatz zog sich bis zum Einzug der Dunkelheit hin.

Von Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Februar hat der Bad Dübener Stadtrat die Vorarbeit geleistet – am Donnerstag wurde das von der Deutschen Stadt- und Grundstücksentwicklung mbH erarbeitete Städtebauliche Entwicklungskonzept (SEKo) „Lebendige Kernstadt“ auf den Weg gebracht.Die Kommune will mit Hilfe von Fördermitteln verschiedene Bereiche in der Kernstadt erneuern.

12.03.2016

In allen Ecken Nordsachsens wird derzeit fleißig gerechnet – vom kleinen Dorf bis hin zur Kreisstadt. Wunschlisten aufstellen und grob die Preise kalkulieren, lautet das Gebot der Stunde. Bund und Land sind bereit, in den nächsten vier Jahren landkreisweit rund 24,5 Millionen Euro auszuschütten. Gefördert werden sollen gemeinnützige Infrastrukturprojekte.

12.03.2016

Das neue Projekt der Bad Dübener Awo-Bibliothek heißt „Ich bin ein LeseHeld“. Es wird mit der Freiwilligen Feuerwehr und dem Borromäusverein durchgeführt. Am Ende kommen kleine Lesehelden heraus.

10.03.2016
Anzeige