Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Flugbenzin im Blut
Region Bad Düben Flugbenzin im Blut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 16.12.2014

Zur 12. Auflage ließen mehr als 150 Akteure die Turnhalle fliegen.

Das natürlich im übertragenen Sinn. Aber der große Traum von der brasilianischen Millionen-Metropole kann Berge versetzen oder eben kompletten Hallen Flugeigenschaften verpassen. 100 Minuten und 19 Programmpunkte lang lassen die Turner die Gäste an dieser Illusion teilhaben. Die beginnt mit einem heftigen Problem. Wer solch eine Last transportieren will, braucht Spezial-Benzin. Beim Tüfteln fliegt den Sportlern das Chemielabor um die Ohren. Da kann nur noch die Feuerwehr der Vorschulkinder helfen, fürs Saubermachen ist das Putzkommando der Abteilungen Senioren- und Reha-Sport zuständig.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_38115]

Und so turnen die Kleinen und Großen vor, machen den Fabian Hambüchens und Philipp Boys Konkurrenz. Rieke Stein, Sophie Rommel, Carolin Semsch und Pauline Heßler fliegen über den Boden, Leonie Nannt, Lia Sonntag und Romy Ringl halten auf dem Barren Balance. Die Turnjungs folgen, die Gruppe hat in den letzten Monaten starken Zuwachs bekommen. Von der Landesliga-Mannschaft bis zu den Vorschülern haben alle ihren Auftritt. Ringe, Pauschenpferd und Schwebebalken haben einiges auszuhalten. Am Boden fordern schwindelerregende Salti und Flic-Flacs die Gäste zum Szenenapplaus heraus. Ben Lachmann bestreitet zusammen mit Vin Strese, Julian Alt und Christoph Lingner den Turnblock der Jungen. Der Sechsjährige ist der beste Beweis dafür, wie schnell ein Show-Gast zum Show-Akteur werden kann. Voriges Jahr noch Zuschauer, seit diesem Jahr Turner und schon ein bühnenreifer Auftritt. Er schaut wie alle genau hin, als die Landesliga-Turnerinnen Michelle Wünsch, Elisabeth Tan, Angelina Kerber und Maya Liebmann ihre Qualitäten beweisen. Das tun auch Kim Stein und Lisa Heinicke auf eindrucksvolle Weise, die gekonnt und charmant durchs Programm führen. Nicht zu vergessen: Die New-Dance-Formation Zone one, Dance Tigers und Chiquititos, die ein ums andere Mal die richtigen (Tanz)-Schritte setzen.

Nach knapp anderthalb Stunden trotzdem die bittere Erkenntnis: Das mit dem Flugbenzin wird nichts. Also selbst ins Flugzeug steigen, die Halle daheim lassen. Die Pilotinnen Miss Peggy und Frau Sabine stehen bereit. Spätestens in einem Jahr aber wollen die von Vereins-Chef Steffen Brost geführten Aktiven zurück sein. Müssen sie auch. Zur 13. Auflage, wenn es heißt: "Abenteuer in der Wildnis."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 16.12.2014

Kabelitz, Kathrin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Susann Schmieder und Nancy Müller, Elternsprecherinnen der Kindereinrichtungen "Märchenland" und "Spatzenhaus" in Bad Düben, ist klar: Der Gang zu den Stadträten hat sich gelohnt.

19.05.2015

Die Signale für einen größeren Aldi an neuer Stelle sowie die Erweiterung des Rewe-Marktes in Bad Düben leuchten jetzt ein ganzes Stück grüner. Bei zwei Enthaltungen aus den Reihen des Bürgerkreises verabschiedete der Stadtrat am Donnerstag die Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes.

19.05.2015

Europas größter Schweinzüchter Adrian Straathof, zu dessen Konzern die Sauenaufzuchtanlage in Wellaune gehört, darf keine Tiere mehr halten. Wie gestern berichtet, haben die Behörden in Sachsen-Anhalt gegen ihn ein bundesweites Tierhaltungsverbot verhängt, begründen dies mit Verstößen gegen Haltungsbedingungen.

19.05.2015
Anzeige