Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Freibad steht in den Startlöchern - Saisonstart 18. Mai
Region Bad Düben Freibad steht in den Startlöchern - Saisonstart 18. Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 19.05.2015
Andreas Glewe bringt nach der Winterpause Ordnung rings um die beiden Schwimmbecken im Hammermühlen-Bad. Quelle: Steffen Brost

Am 18. Mai startet das Hammermühlen-Bad in die Saison.

Viel Zeit zum Relaxen bleibt Glewe nicht. Die Badesaison wirft ihre Schatten voraus. Bis dahin wartet auf ihn und den Förderverein eine Menge Arbeit. "Wir haben einige Betonschäden an den Becken", erzählt er. "Stellenweise muss großflächig ausgebessert werden. Der Aufwand ist größer als in den vergangenen Jahren. Dann muss noch ein Geländer neu montiert werden und beide Becken bekommen frische Farbe. Rund 900 Liter kräftiges Blau warten auf den Anstrich."

Der Maulwurf hat inzwischen ebenfalls seinen Winterschlaf beendet. Davon künden unzählige kleine Erdhügel auf der Liegewiese. "Die müssen noch beseitigt werden", weiß Glewe. Den Kiosk haben sich in den vergangenen Tagen die Mitglieder des Fördervereins Heidebad vorgenommen. Das gesamte Inventar wurde zur Seite geräumt und der Versorgungsbereich bis in den kleinsten Winkel auf Vordermann gebracht. "Die Hygiene schaut unregelmäßig vorbei. Da muss alles stimmen", kennt der Pächter die Vorschriften.

Beinahe wäre das Freibad in diesem Jahr um eine Attraktion reicher geworden. Ein Bad Dübener Unternehmen bot Glewe unlängst eine große Rutsche an. "Die Firma reißt in Leipzig-Schönefeld ein Freibad ab. Da musste auch die Rutsche weichen. Ich hatte eine Anfrage und habe mich dafür interessiert. Doch bis heute hat sich niemand mehr gemeldet. Ich weiß bloß, dass die Rutsche jetzt jemand anders bekommen hat. Schade, die Besucher hätten sich gefreut", zuckt Glewe mit den Schultern.

Große Investitionen sind allerdings auch in diesem Jahr nicht drin. Das "Kleingeld" fehlt. Dennoch sollen "Kleinigkeiten" umgesetzt werden. So baut Glewe eine Umkleidekabine zum Wickelraum um und der seit vergangenem Jahr geplante Aufenthaltsraum für schlechtes Wetter soll nun endlich entstehen. Am 1. Mai startete der Familientag im Freibad mit Musik, Spiel und Spaß. Himmelfahrt öffnet das Bad ebenso seine Pforten. "Ansonsten gibt es im Laufe der Saison wieder unsere Heidenacht, ein Beach-Nachtturnier und vielleicht ein 24-Stunden-Schwimmen", so Glewe. Auf dem Plan steht auch wieder ein Schwimmlager. Die Prüfungen für das Seepferdchen und Bronze können bei Andreas Glewe abgelegt werden. Für Silber und Gold fehlt allerdings der Sprungturm. "Wir hoffen auf einen besseren Sommer als in der Vergangenheit. Nach so einem strengen Winter muss es doch auch mal mit einem schönen Sommer klappen."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.05.2013

Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Rad der Zeit wurde rund um die über 1000-jährige Burg zu Düben am vergangenen Wochenende weit zurückgedreht. Tapfere Ritter in Rüstungen, edle Burgfräulein, zünftige Handwerker, ehrbare Händler, Mägde, Quacksalber, Possenhauer sowie vielerlei anderes fahrendes Volk gaben sich ein Stelldichein zum mittelalterlichen Spektakel unter dem Motto "Die Pest kommt nach Bad Düben".

05.05.2013

Für 52 Schüler aus der Mittelschule Bad Düben hat ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Am Sonnabend ließen sie im Heide Spa mit der Jugendweihe die Etappe ihrer Kindheit hinter sich.

19.05.2015

Mit dem Ausbildungs- und Bildungskatalog hat die Stadt Bad Düben ins Schwarze getroffen: Seit Anfang 2012 gibt es diese zwei Angebote in der Kurstadt. Der Bildungskatalog informiert über die Vielfalt an Einrichtungen, Angeboten und Möglichkeiten für ein lebenslanges Lernen in der Stadt.

19.05.2015
Anzeige