Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Freitag geht’s los: Bad Düben feiert mit viel Sport, Bauernmarkt und TV-Schäfer
Region Bad Düben Freitag geht’s los: Bad Düben feiert mit viel Sport, Bauernmarkt und TV-Schäfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 22.05.2017
Bad Düben feiert am letzten Mai-Wochenende sein Stadtfest. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

„Bock auf’s Stadtfest Bad Düben“ heißt das Motto in diesem Jahr. Auch nach zwölf Jahren scheinen den Machern Reneé Heller und Nico Kricheldorf von der Karambolagegroup die Ideen für das Fest vom 26. bis 28. Mai nicht auszugehen. Gesundheitsmarkt, Stadtlauf und Gottesdienst sind nur einige Höhepunkte. In diesem Jahr feiert der Bauernmarkt am Sonntag ab 12 Uhr eine Premiere. Hier können alle passionierten Kleingärtner und Hobbybauern zum Aussteller werden und ihre Waren aus eigener Produktion anbieten. Gefragt sind Obst, Gemüse und Pflanzen, Wurst, Marmeladen und Honig. „Wir freuen uns auf eine Vielfalt aus der heimischen Natur. Und als Höhepunkt wird am Sonntagnachmittag Schäfer Heinrich, bekannt aus der TV-Sendung ’Bauer sucht Frau’, auftreten und sein Schäferlied auf der Bühne anstimmen“, so Heller. Das Programm von Freitag bis Sonntag im Überblick (Auswahl):

Dazu gehören am Freitagabend ab 18 Uhr der Fassbieranstich und ab 21 Uhr der Auftritt der Rockband Rocktigers. Der Sonnabend startet um 10 Uhr mit dem Gesundheitsmarkt. Ab 16 Uhr gibt es eine offene Bühne mit zahlreichen Vereinen und ab 20 Uhr spielt die Partyband Surprise. Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Ökumenischen Gottesdienst unter freiem Himmel. Ab 11.30 Uhr spielt Squeezebox-Teddy Folkmusik und ab 12 Uhr beginnt der große Bauernmarkt. Um 17.30 Uhr böllert die Schützengilde zum Abschluss des Stadtfestes.

Von Freitag bis Sonntag laden am Paradeplatz Schausteller an Losbude, Karussell und Schießstand. Am Markt steht auch wieder das große Riesenrad. Am Sonntag gibt es von 13.30 bis 17 Uhr einen unterhaltsamen Familiennachmittag mit Live-Programm auf der Bühne. Hier treten unter anderem die New-Dancer des TV Blau-Gelb 90 Bad Düben, die Tanzgruppe Glaucha-Hohenprießnitz sowie die Band De Erbschleicher auf.

Wer einen besonderen Spaß beim Stadtfest erleben will, sollte sich am Sonnabend um 13 Uhr auf dem Marktplatz einfinden. Da findet die traditionelle Stadtwette mit der Arbeiterwohlfahrt statt. Um was es diesmal genau geht, wird erst vor Ort gelüftet.

Zahlreiche sportliche Höhepunkte gibt es. Am Sonnabend startet ab 10 Uhr auf dem Paradeplatz das 14. Hochsprungmeeting. Ab 13 Uhr wird angewandert. Ab Marktplatz beginnt eine geführte Wanderung auf dem Kohlhaasweg. Sie dauert rund zweieinhalb Stunden. Um 14 Uhr folgt der Start zu „Bad Düben läuft“. Erst dürfen die Kinder und dann die Staffeln aus Vereinen, Firmen, Schulen und Freizeitteams um die Wette rennen. Hier kann man sich noch auf der Homepage des Stadtfestes anmelden. Am Sonntag folgt ab 13 Uhr dann noch eine Wanderung. Ziel der Rundtour ist der „Wanderweg der Lieder“.

Weitere Infos und Anmeldung zum Stadtfestlauf unter www.stadtfest-bad-dueben.de

Von Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Fahrzeug der Feuerwehr Bad Düben ist am späten Freitagnachmittag verunglückt. Auf dem Weg zu einem Waldbrand kam es zu einem Unfall auf der B 183, in den das Tanklöschfahrzeug verwickelt war. Dabei gab es mehrere Verletzte.

02.06.2017

Über 30 Jahre lang hat Hans-Joachim Böttcher Material über seine Heimatstadt Bad Düben und die Dübener Heide gesammelt und sieben Bücher geschrieben. Jetzt, kurz vor seinem 70. Geburtstag, hat der ehemalige Denkmalschützer seine gesammelten Werke dem Landschaftsmuseum übergeben.

19.05.2017

Eine neue Sonderausstellung auf Schloss Hartenfels in Torgau würdigt die Rolle Torgaus als politisches Zentrum der Reformation. Die Schau bilde das Resümee von fünf Ausstellungen der zurückliegenden Jahre auf dem Schloss, sagte Dirk Syndram von den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

19.05.2017
Anzeige