Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Freiwillige Feuerwehr in Pressel feiert 100-jähriges Bestehen

Freiwillige Feuerwehr in Pressel feiert 100-jähriges Bestehen

Die Vorbereitungen laufen mittlerweile auf Hochtouren. "Denn ein runder Geburtstag ist immer ein guter Grund zum Feiern", sagt Manuel Karschau, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr in Pressel.

Voriger Artikel
Kiesabbau - jetzt heißt es warten
Nächster Artikel
Flötentöne beigebracht - Musikschule Tonart öffnet ihre Türen

Historische Aufnahme: Das Bild zeigt die Presseler Kameraden im Jahr 1913 mit ihrer damaligen Ausrüstung vor der Kirche in Pressel.

Quelle: Repro Manuel Karschau

Pressel. Diese begeht in Kürze "nicht nur einfach ein x-beliebiges Wiegenfest, sondern ihr 100-jähriges Jubiläum". Und so sind die Kameraden gerade emsig damit beschäftigt, historische Fakten zusammenzutragen und das Jubiläum zu organisieren, das zunächst am 1. April, dem Tag der Gründung, mit einem Frühschoppen begangen wird.

Wie Manuel Karschau erzählt, waren 1913 "verantwortungsbewusste Bürger des Ortes", insgesamt 25, zusammengetreten und haben "zum Schutz von Leben, Hab und Gut ihrer Mitmenschen" die Freiwillige Feuerwehr gegründet. "Gerade deswegen sind diese 100 Jahre nicht nur einfach eine Zeitspanne, nicht nur ein Jubiläum, sondern das bedeutet vor allem ein Jahrhundert Dienst am Menschen, ständiges Bereitsein, hohes Engagement und selbstloser Einsatz zum Wohle der Allgemeinheit."

Dass sich die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Pressel ihre Jubiläumsveranstaltung redlich verdient haben, steht außer Frage.Schon seit einem Jahr laufen die Vorbereitungen im "partyverwöhnten Heidedorf". Laut Karschau sei die Chronik vervollständigt, alte Fotos gesichtet, eine Festzeitschrift erstellt und das Festprogramm beschlossen worden. Die Arbeiten liegen nach Einschätzung des Organisationsteams "voll im Plan".

Auftakt für die Feierlichkeiten ist der musikalische Frühschoppen am Ostermontag. Gemeinsam mit den Original Fichtbergmusikanten aus Pressel, die Blasmusik und andere Stücke zum Besten geben, lädt die Feuerwehr interessierte Bürger ein. "Bis zu unseren Festtagen vom 5. bis 7. Juli liegt jedoch noch viel Arbeit vor uns", sagt Kamerad Bernd Kläring, Vorsitzender des Feuerwehrfördervereins. So müssen die Festsitzung, ein Tag der offenen Tür und der Feuerwehrball "generalstabsmäßig vorbereitet", die historische Technik auf Hochglanz poliert und zahlreiche Gespräche mit Verantwortlichen der Gemeinde und Förderern der Wehr geführt werden. Krönender Abschluss wird ein historischer Festumzug sein, an dem sich nahezu alle Wehren aus der Region beteiligen. "Wenn wir jetzt neugierig gemacht haben, dann seid während der Festtage unsere Gäste, feiert mit uns und gewinnt einen Einblick in die 100-jährige Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr unseres Ortes", untermauert Wehrleiter Andreas Hillmann die Einladung.

Der Freiwillige Feuerwehr in Pressel zählt zurzeit 70 Mitglieder, darunter 36 aktive. Neun gehören der Alters- und Ehrenabteilung an. Auch der Nachwuchs ist am Start, zählt 13 Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 15 Jahren. Dort wird dieses Jahr das Hauptaugenmerk auf der praktischen Ausbildung liegen. Außerdem ist ein Zeltlager geplant.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.03.2013

Nico Fliegner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.09.2017 - 15:51 Uhr

Kreisklasse: Terpitz und Schmannewitz trennen sich Unentschieden

mehr