Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frust in Schnaditz wegen gesperrter Straße

Bauarbeiten Frust in Schnaditz wegen gesperrter Straße

Die Bauarbeiten an der S 12 bei Bad Düben verlaufen planmäßig und doch sorgt die Baustelle für gehörig Frust bei den Anwohnern von Schnaditz und Tiefensee. Sie werden nämlich auf eine kilometerlange Umleitung geschickt.

Wegen dieser Baustelle müssen die Schnaditzer große Umwege fahren.

Quelle: Heike Nyari

Schnaditz. Eigentlich sind es von Bad Düben nach Schnaditz nur rund dreieinhalb Kilometer. Doch wer dieser Tage von der Bundesstraße 2 in Richtung Ortsteil will, muss wegen einer Vollsperrung der Staatsstraße 12 die kilometerlange Umleitung über die B 2, B 183 a, über Wellaune und Löbnitz in Kauf nehmen. Grund ist eine Baustelle an der S 12, wo derzeit eine neue Gasleitung gebaut wird. Mitnetz Gas installiert hier eine neue Hochdruckleitung, mit der das Baustoffwerk Löbnitz ans Netz angeschlossen werden soll. Mitnetz Gas investiert 1,5 Millionen Euro.

Behelfs-Schotter-Straße geht nicht

Bei Anwohnern, die die ausgeschilderte Strecke täglich nutzen oder aber nicht als solche ausgewiesene, aber wesentlich kürzere Strecke über Tiefensee fahren, sorgt das für gehörig Frust und lässt die Frage aufkommen, ob dies nicht zugunsten der Schnaditzer und Tiefenseer hätte anders gelöst werden können, beispielsweise mit dem Bau einer Behelfs-Schotter-Straße, die an der Baustelle vorbei führt? Aufgrund der offenen Bauweise und des erhöhten Aufwandes bei der Errichtung eines Hochwasserschutzdammes der Mulde sei eine Umfahrung aus technischen und wirtschaftlichen Gründen nicht realisierbar gewesen, begründet Pressesprecherin Cornelia Sommerfeld die unpopuläre Maßnahme. Eine Entspannung ist zumindest in Sicht, die Bauarbeiten verlaufen planmäßig: „Die zweiwöchige Vollsperrung der Straße in Schnaditz wird am Freitag aufgehoben.“

Keine weiteren Sperrungen

Für den Netzanschluss des Baustoffwerkes Löbnitz sind danach noch Restarbeiten notwendig, diese sollen dann ohne weitere Straßensperrungen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Ein Anschluss von Privathaushalten ist bei dieser Baumaßnahme übrigens nicht vorgesehen, da es sich um die Verlegung einer Hochdruckleitung handelt. Während im Bad Dübener Stadtteil Schnaditz bereits Gas anliegt, ist der Stadtteil Tiefensee noch nicht erschlossen.

Von Kathrin Kabelitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr