Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Gebühren für Abwasser sinken deutlich
Region Bad Düben Gebühren für Abwasser sinken deutlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 10.02.2012

.

Für das gesamte Verbandsgebiet, zu dem neben Bad Düben Ortschaften der Gemeinden Laußig und Zschepplin gehören, gibt es künftig nur noch eine einheitliche öffentliche Einrichtung und keine Teilbereiche mehr. Die Einwohner zahlen per 1. Januar 2012 nur noch 1,78 Euro pro Kubikmeter Schmutzwasser, das sie in das öffentliche Netz einleiten. Vor allem für die Einwohner von Kossa und Durchwehna wird es erheblich billiger – sie zahlten bislang 4,40 Euro Gebühr, die Bad Dübener 2,45 Euro.

Die neuen Zahlen sind am Freitag einstimmig von der Verbandsversammlung beschlossen worden.

nf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpchhy9a20120208142518.jpg]
Laußig. Die Wogen schlagen hoch, die Eltern sind erzürnt. Vor genau einem Jahr beschloss der Gemeinderat in Laußig, dass die Schule in dem 1160-Seelen-Dorf perspektivisch geschlossen werden soll.

08.02.2012

[image:dpa0211ead9a91295643002.jpg]
Bad Düben/Laußig. Eine Handvoll Umweltaktivisten haben am Mittwoch in Bad Düben die „Bürgerinitiative für eine lebenswerte Region" gegründet.

01.02.2012

[image:phpEPYpaM20101012154411.jpg]
Bad Düben. Wenn am 16. März auf der Jahreshauptversammlung Stadtwehrleiter Jürgen Jungchen, verantwortlich für die Feuerwehren in Bad Düben, Schnaditz und Tiefensee, eine Rede hält, kann er einen Satz aus dem Vorjahr getrost wieder verwenden: „Es wird dauern, bis wir so zusammengewachsen sind, dass man sagen kann, wir alle sind die Freiwillige Feuerwehr Bad Düben mit den Stadtteilwehren und stehen voll dahinter.

31.01.2012