Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Gellert-Preis geht an Hans-Joachim Böttcher aus Bad Düben
Region Bad Düben Gellert-Preis geht an Hans-Joachim Böttcher aus Bad Düben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 13.03.2018
Hans-Joachim Böttcher mit der Biografie über Böttger, dem Porzellan-Erfinder. Foto Quelle: Nico Fliegner
Anzeige
Bad Düben

Der mit 5000 Euro dotierte Gellert-Preis des Landkreises Nordsachsen und der Sparkasse Leipzig ist am Freitagabend in Bad Düben an den Autor Hans-Joachim Böttcher verliehen worden. Der 68-Jährige, der viele Jahre als Denkmalpfleger in der Region tätig war, ist für sein literarisches Schaffen geehrt worden, das über die Kreisgrenzen hinaus Spuren hinterlassen hat.

Böttcher, der in Bad Düben lebt, hat sich als Autor zunächst auf regionaler Ebene einen Namen mit Büchern zur Geschichte seiner Heimatregion gemacht. Er schrieb über die Mühlen und ihre Besitzer, über Denkmale und Kirchen sowie über Persönlichkeiten der Dübener Heide. In die Geschichte eintauchen und die literarisch aufzubereiten – das ist sein Credo. Überregional bekannt wurde Böttcher mit Büchern über das sächsische Königshaus, den Adel und Johann Friedrich Böttger, dem Erfinder des Meißner Porzellans – Bücher, „die mit ihrer Tiefgründigkeit beeindrucken“, sagte der Taucher Verleger Dieter Nadolski in seiner Laudatio. Böttchers Bücher werden inzwischen auch in andere Sprachen übersetzt.

„Die Stifter des Gellert-Preises legen großen Wert darauf, dass die vorgeschlagen Künstler nicht ausschließlich an ihrem Werk gemessen werden, sondern auch an ihrer Wirkung in der Region“, sagte Landrat Kai Emanuel (parteilos). „Bei unserem diesjährigen Preisträger ist diese Nähe festzustellen, da er sich selbst schriftstellerisch mit Gellerts Beziehung zu Park und Schloss Wölkau befasst hat.“

Der Gellert-Preis wurde zum 17. Mal verliehen. Er erinnert an den Dichter Christian Fürchtegott Gellert, der vor 300 Jahren geboren wurde. Frühere Preisträger sind unter anderem Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel, Maler Volker Pohlenz und die Künstlerin Christine Ebersbach.

Lesen Sie am Montag ein Porträt über Hans Joachim Böttcher in der LVZ Delitzsch-Eilenburg.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Bad Düben sind in der vergangenen Woche zwei Kinder in der Schmiedeberger Straße auf dem Weg von der Schule zum Hort von zwei Unbekannten angesprochen worden.

07.10.2015

Im Rahmen von 100 Jahre Kur in Bad Düben haben vier Holzkünstler sowie Schüler aus der Bad Dübener Oberschule vor der Kulisse der 1000-jährigen Burg eine ganze Woche dicke Holzstämme gestaltet.

03.10.2015

Die Spendenbereitschaft der Bad Dübener ist enorm. Seit Wochen werden in der Begegnungsstätte im Postweg Spenden für die Flüchtlinge aus Afghanistan, Syrien, Eritrea, Libyen, Iran und dem Irak gesammelt.

30.09.2015
Anzeige