Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gemeinde Laußig: Ab Freitag sind Wahlvorschläge möglich

Gemeinde Laußig: Ab Freitag sind Wahlvorschläge möglich

Laußig. In der Gemeinde Laußig können ab 14. Februar Kandidaten-Vorschläge für die Gemeinde- und Ortschaftsratswahlen eingereicht werden. Darüber informierte Hauptamtsleiterin Martina Jacob.

Voriger Artikel
Bürgermeister-Kandidat Mathias Mieth stellt Wahlprogramm vor
Nächster Artikel
Alte Ölheizung verbrennt Tausende Euros

Gewählt wird am 25. Mai. Kandidaten aufstellen könnten sowohl Parteien als auch Wählervereinigungen, so Jacob weiter.

Bei der letzten Kommunalwahl in der Gemeinde Laußig waren Wahlvorschläge von den Parteien CDU und Die Linke sowie von den Wählervereinigungen Allgemeine Wählervereinigung und Freie Wählervereinigung Kossa-Durchwehna-Authausen eingegangen. "Natürlich kann es Wahlvorschläge von sich neu zu gründenden Wählervereinigungen und anderen Parteien geben", erklärte die Hauptamtsleiterin, die dem am Dienstag gegründeten Wahlausschuss angehört. Jacob hält in dieser Funktion die Fäden bei den Kommunalwahlen zusammen. Der Wahlausschuss, dem weitere Mitarbeiter der Verwaltung und Bürger angehören, entscheidet auch über die Zulassung der Kandidaten.

Bei den Wahlvorschlägen ist zu beachten, dass die von Parteien, die im sächsischen Landtag oder im Gemeinde- oder Ortschaftsrat vertreten sind, keine Unterstützungsunterschriften benötigen. Dies gilt auch für Wählervereinigungen. Gründet sich jedoch eine neue politische Vereinigung, sind Unterstützungsunterschriften erforderlich.

Aufstellen als Gemeinde- oder Ortschaftsrat kann sich übrigens jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und seit drei Monaten in der Gemeinde Laußig wohnt. Der neue Gemeinderat wird dann aus 14 Mitgliedern bestehen, die zwei Ortschaftsräte für die Altgemeinde Laußig und die Altgemeinde Kossa aus jeweils fünf Mitgliedern. Der Gemeinderat hatte sich zuletzt verständigt, an den Ortschaftsräten festzuhalten, weil die eine beratende Funktion einnehmen. Weil sich Vertreter aus dem Dorf Pressel ihren Ort derzeit im Gemeinderat unterrepräsentiert sehen, streben Vereine dort an, Kandidaten für die Wahlen aufzustellen, wie am Rand der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung der Feuerwehr bekannt wurde. Auch Bürgermeister-Wahlen stehen in diesem Jahr in der Gemeinde an - und zwar am 31. August. Der Nachwahltermin wäre dann der 14. September.

 

 

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.02.2014
Von Nico Fliegner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

24.05.2017 - 06:48 Uhr

Die Grün-Weißen müssen ausgerechnet zu Klassenprimus Naunhof. Neukirchen will gegen Bennewitz punkten.

mehr