Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Glasfaserausbau in Bad Düben gestartet
Region Bad Düben Glasfaserausbau in Bad Düben gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 12.06.2018
Der Glasfaserausbau in Bad Düben hat begonnen. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

Der offizielle Spatenstich für den Glasfaserausbau in Bad Düben wird voraussichtlich Mitte Juli sein. Doch gebaut wird für das schnelle Internet schon jetzt. Wie das Unternehmen Deutsche Glasfaser informierte, finden derzeit bereits erste Tiefbauarbeiten statt. „In einem ersten Bauabschnitt bauen wir zunächst die Stadtteile Zentrum, Nord und Hammermühle aus“, so Bauleiter Mirko Ertel. Derzeit würden dafür in der Kohlhaasstraße und Blücherstraße Leerrohre verlegt, auch im Ortsteil Hammermühle finden bereits erste Tiefbauarbeiten statt.

Der Tiefbau für den Glasfaserausbau in Bad Düben hat begonnen. Derzeit finden vorbereitende Arbeiten in der Kohlhaasstraße statt. Quelle: Steffen Brost

Am 6. Juli, so Ertel weiter, wird die erste zentrale Verteilstation, der sogenannte Point of Presence (PoP), im Bad Dübener Zentrum aufgestellt. Eine weitere Verteilstation folge wenig später im Ortsteil Hammermühle Damit können ab Ende Juli die ersten Anschlüsse aktiviert werden. Insgesamt sei das aber ein Prozess, der sich über mehrere Wochen hinziehe. Dazu würden die Monteure nach Voranmeldung direkt in die Häuser der Kunden kommen und alle notwendigen Arbeiten vornehmen.

Das Unternehmen verweist dabei schon jetzt darauf, dass die Reihenfolge der Aktivierung nicht mit dem Verlauf des Tiefbaus identisch ist. Doch bis zum Herbst dürften damit alle Bad Dübener, die im Stadtzentrum, in Nord und Hammermühle Bedarf angemeldet haben, in den Genuss des schnellen Internets kommen. Nach oben gibt es dabei de facto keine Grenze. Projektmanager Oliver Frieske: „Wir gehen jedenfalls davon aus, dass schon 2020 der Standard bei 500 Mbit/s liegt. Auch den können wir erfüllen.“

Da sich in den Geschosswohnungsbauten im Bereich des Windmühlenweges, der Kohlhaasstraße und Am Schalm von knapp 2000 Mietern gerade mal 61 für einen Gasfaseranschluss entschieden haben, bleibt dieser derzeit außen vor. „Schade, dass wir die Mieter hier nicht überzeugen konnten. Wir bedauern das“, so Frieske.

Anders sieht das dagegen für die Ortsteile Schnaditz, Alaunwerk, Tiefensee, Weinberghäuser und Wellaune aus. Hier haben sich mehr als 40 Prozent der Haushalte für das Angebot des Unternehmens Glasfaser entschieden. Sie werden daher in weiteren Bauabschnitten angeschlossen.

Weitere Informationen zum Bauablauf erhalten die Bad Dübener am Donnerstag, dem 14. Juni, ab 19 Uhr im Heide Spa. Zudem ist der Servicepunkt des Unternehmens in der Altstädter Straße 7 ab sofort immer dienstags von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Von Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Da war auch der Leiter der Berufsausbildung überrascht: Weit über 100 Jugendliche sowie andere interessierte Bürger strömten am Donnerstag zu Profiroll Technologies in Bad Düben. Das Unternehmen hat schließlich einiges zu bieten.

08.06.2018

Die Dübener Kurrende feiert am Sonnabend 40. Geburtstag. Schönstes Geschenk: Um die Zukunft muss sich der Chor kaum Sorgen machen: Gleich 13 neue Sänger sind seit Jahresbeginn dabei. Ein Geheimnis des Erfolgs ist Kantorin Elisabeth Neumann (28).

08.06.2018

Schüsse im ECW-Gebäude in Eilenburg, die Bundespolizei rückt an, Rettungswagen fahren auf dem Industriegelände in Richtung Wasserturm. Doch zum Glück löst sich die Dramatik des Augenblicks bald auf.

07.06.2018
Anzeige