Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Große Feier: Laußigs Feuerwehr gibt es seit 85 Jahren
Region Bad Düben Große Feier: Laußigs Feuerwehr gibt es seit 85 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:05 03.04.2016
Gemeindewehrleiter Werner Bochmann (rechts) und Laußigs Bürgermeister Lothar Schneider gratulierten mit einer Fahnenschleife. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Laußig

Laußig feiert seine Feuerwehr. Und das zum 85. Mal. Am Sonnabendabend trafen sich Kameraden, Sponsoren und Gäste im Gerätehaus zur Festsitzung. Zum runden Geburtstag hatte sich der Jubilar jede Menge Gratulanten eingeladen. Neben Wehren aus Gruna, Authausen, Pressel, Görschlitz, Bad Düben, Kossa, Pristäblich, Battaune und Wöllnau überreichten auch der stellvertretende Kreisbrandmeister Kay Kunath, Wehrleiter Werner Bochmann, Bürgermeister Lothar Schneider (parteilos) sowie eine Delegation von der Partnerwehr aus Eckental-Eckenhaid kleine und große Geschenke.

In seiner Festansprache konnte Ortswehrleiter Christian Abicht auf eine lange Geschichte zurückblicken. Los ging es am 31. März 1931, als sich elf Männer zusammenfanden, um in Eigeninitiative für die Lebensrettung und den Schutz von Hab und Gut der Laußiger einzustehen. Vorausgegangen war ein schwerer Brand bei Landwirt Herrmann am 21. Februar 1931. Das Feuer wurde eine halbe Stunde vor Mitternacht entdeckt. Doch Scheune und Wohnhaus brannten ab, weil sich zu diesem Zeitpunkt alle Männer beim Nachbarbier versammelt hatten. Abicht erzählte von der Modernisierung der Technik über die Jahre hinweg, von kleinen und großen Einsätzen und den Hochwasserkatastrophen, fand lobende Worte über die Jugendwehr, die sich 1992 gründete und mittlerweile acht Nachwuchskameraden ausbildet und dankte neben den Sponsoren den Alters- und Ehrenkameraden für ihre Unterstützung. Auch der Bürgermeister gratulierte. „Ich wünsche mir, das Sie weiterhin so aktiv sind, dann ist mir vor der Zukunft nicht bange“, sagte Schneider.

Viel Lob bekam an diesem Abend Dirk Plötz, der Anfang des Jahres nach 13 Jahren seine Funktion als Wehrleiter aus gesundheitlichen Gründen abgeben musste. Die Kameraden bedankten sich mit Präsentkorb und einem Essen beim Mexikaner. Im Rahmen der Auszeichnungen und Beförderungen erhielten zahlreiche Frauen und Männer aus den Reihen der Laußiger Ehrungen. Marcel Starick wurde vom Feuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann befördert, Christian Abicht und Andreas Ilte vom Löschmeister zum Hauptlöschmeister. Für zehn Jahre treue Dienste erhielten David Himmer, Marcel Starick, Andreas Ilte und Christian Abicht Glückwünsche, für 20 Jahre Patrick Gabriel und für 30 Jahre Bernd Ritter und Matthias Hellige. Ausgezeichnet wurden zudem Annett Piknik, Jutta Kloß, Maria Abicht, Uwe Marloth, Sebastian Beyer und Hans-Georg Marschner. Aus den Reihen der Jugendlichen erhielten Yvette Hennig, Tim Gensch und Dennis-Patrick Jakob kleine Geschenke.

Bevor der Feuerwehrball startete, konnten sich die zahlreichen Gäste und Kameraden noch den Gründungsfilm der Laußiger Wehr anschauen. Den 23-minütigen Streifen hatten die Feuerwehrleute in den vergangenen Monaten gedreht. Alles mit einem gewissen Augenzwinkern.

Von Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fährmann oder auch Fährfrau hol über, so heißt es jetzt bis Ende Oktober wieder täglich in Gruna. Radfahrer und Wanderer kommen so auf ganz kurzem Weg von Hohenprießnitz nach Gruna über die Mulde. Im dortigen Fährhaus freut sich Wirtin Antje Bieligk auf viele Gäste, die sich 2016 auch auf neue Veranstaltungen freuen können.

01.04.2016

Kompetenzzentrum Naturheilkunde, Beach-Lounge an der Mulde, Sommerkino und eine Kurpromenade, die diesen Namen verdient: Über all diese Ideen wollen die Bad Dübener nun in vier Werkstätten diskutieren. Ihre Heimstatt soll das Burgwächterhäuschen werden.

01.04.2016

Für zehn Tafelgärtner hat in Laußig die Saison begonnen. Sie beackern derzeit Pristäblicher Gartenland. Im April bekommen sie Verstärkung. Damit können sie noch eine weitere Fläche unter ihre Fittiche nehmen. Zumindest für ein halbes Jahr.

31.03.2016
Anzeige