Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Große Zahlen für Bad Dübener Wehren
Region Bad Düben Große Zahlen für Bad Dübener Wehren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 19.05.2015
Bürgermeisterin Astrid Münster und Landrat Michael Czupalla (r.) gratulierten Bernd Wehde und Alexander König (2.v.l.). Beide erhielten als Dank und Anerkennung für 50 beziehungsweise 60 Jahre treue Dienste in der Feuerwehr das Ehrenkreuz. Quelle: Heike Nyari

s zu investieren.

Da flogen den Zuhörern mächtige Zahlen um die Ohren, die die Stadt aufbieten möchte. Allein in diesem Jahr will die Bad Dübener Verwaltung etwa 700 000 Euro in die Feuerwehr investieren. Ein Großteil davon fließt nach Schnaditz, wo der Bau eines neuen Feuerwehrgerätehauses bereits im vergangenen Oktober begonnen hat. Richtfest war im Januar und mittlerweile sind die Dachdeckerarbeiten abgeschlossen. Die Fertigstellung für den in großen Teilen geförderten Bau ist im Sommer geplant.

Weitere Investitionen sind für die Rundumerneuerung der Sirenen, Ausstattung mit Digitalfunk und für Pressluftatemgeräte vorgesehen. Doch Astrid Münster schaute in ihrer Rede schon weiter in die Zukunft und sprach vom Bau des Feuerwehrgerätehauses in Tiefensee. "Dieses Gebäude entspricht nicht dem modernen Standard und wir wollen im kommenden Jahr damit beginnen, es zu modernisieren", verspricht die Stadtchefin. Das Grundstück sei bereits gekauft und man wolle etwa 500 000 Euro investieren. Im Bedarfsplan sei laut Bürgermeisterin der Fortbestand beider Ortswehren gesichert und auch Landrat Michael Czupalla versicherte auf der Jahreshauptversammlung in Bad Düben: "235 000 Euro für Tiefensee stehen!"

Einen Blick in die Stadtteile warf auch Matthias Eichler, der versicherte, dass sich die Zusammenarbeit der Wehren zunehmend verbessere und er dankte den Ortswehrleitern Thilo Durray, Fred Vogelweider und Tino Borisch. Man werde gemeinsam die Einsatzbereitschaft sichern und den Ausbildungsstand verbessern.

Der Wehrleitung war es im Anschluss wichtig, zahlreiche Mitglieder auszuzeichnen und zu befördern. Zum Feuerwehrmann wurden Dietrich Sujew, Franz Engelhardt, Daniel Urbanik, Christopher Lingner, Florian Hindemitt, David Hildebrand und Ingo Läbe ernannt. Sebastian Müller und Sebastian Hackbarth sind nun Oberfeuerwehrmänner. Ihre Ernennung zum Löschmeister nahmen Lydia und Norman Schwertner sowie Tobias Volkmann und Erik Pätz entgegen. Thomas Haberland und Tino Borisch sind Hauptlöschmeister.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.02.2015
Nyari, Heike

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich ist Fasching vorbei und gerade deshalb trafen sich am Sonnabend viele Faschingsclubs, um nach der hektischen Zeit mit Gleichgesinnten den Karnevalabschluss zu feiern.

19.05.2015

Laußig. Wie weiter in und an den Kirchen in der Gemeinde Laußig? Die Situation stellt sich ganz unterschiedlich dar. Während sich in der Hochwasser-Kirche Gruna wohl 2015 einiges tun wird, heißt es in Görschlitz und Authausen auf die Bremse treten.

19.05.2015

Weihnachtseinkauf 2015 im neuen Aldi? Die Discounter-Kette hat dieses Ziel noch nicht aufgegeben. "Wenn jetzt alles optimal läuft, ist das zu schaffen", sagte Henrick Fischer, Leiter Immobilien und Expansion der Aldi GmbH und Co.

19.05.2015
Anzeige