Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hast du Töne: Kurrende-Kantor bringt Erwachsenen das Singen bei

Hast du Töne: Kurrende-Kantor bringt Erwachsenen das Singen bei

Hast du Töne: Selbst unmusikalische Brummbären im fortgeschrittenen Alter können Singen lernen? Auf dieses Experiment ließ sich Bad Dübens Kurrende-Kantor Lothar Jakob im Herbst ein.

Voriger Artikel
Bad Dübener Oberschule stellt sich vor
Nächster Artikel
Bürgermeister-Kandidat Mathias Mieth stellt Wahlprogramm vor

Kantor Lothar Jakob (links) bringt seinen erwachsenen Schülern das Singen mit der Ward-Methode bei.

Quelle: Steffen Brost

Bad Düben. Neuland war, die bei den Kindern der Evangelischen Grundschule bereits erfolgreich erprobte Ward-Methode auch bei Erwachsenen anzuwenden. Und siehe da, der Versuch endete nicht in Moll. Seit Ende September übten jeden Montag Abend zehn Frauen und drei Männer aus Bad Düben und Umgebung nach dem Kursbuch für Anfänger das Singen ein. Vorkenntnisse waren nicht nötig.

Das Geheimnis der Ward-Methode ist, das Singen durch Handzeichen und rhythmische Bewegungen auch ohne Instrumente zu erlernen. Was bei Kindern zwar konzentriert, aber eben oft auch spielerisch funktioniert, ist für Erwachsene erst einmal gewöhnungsbedürftig. "Einige waren anfangs skeptisch, aber sie konnten sich bald selbst von ihren Lernfortschritten überzeugen", sagt Jakob. Dabei schreckte die Gruppe noch nicht einmal die berüchtigte Strenge des Dübener Kantors ab. "Ich trete schon konsequent auf. Aber trotzdem kommt auch der Spaß am Singen nie zu kurz", so der Musiker.

Das Ergebnis nach 20 Übungseinheiten kann sich sehen und vor allem hören lassen: Die Gruppe kann jetzt auch neue Lieder vom Notenblatt singen. "Das ist schon beeindruckend, weil es uns gelungen ist, mit relativ wenigen Proben diesen Anspruch erfüllt zu haben." Normalerweise braucht Lothar Jakob beim Kinderunterricht die doppelte Stundenzahl.

Nun ging rechtzeitig zu den Winterferien der Anfänger-Kurs zu Ende. Doch die Dübener Neu-Musikanten haben Blut geleckt - fast alle wollen weitermachen. Und so heißt es am 9. März, abends um halb Acht in der Schule am Kirchplatz erneut: Bitte Plätze einnehmen und mit Händen, Ohren und Stimme den richtigen Ton treffen. Dann aber wartet auf die Ward-Kursteilnehmer noch eine besondere Herausforderung - jeder Sänger erlernt mit der Blockflöte zusätzlich ein Instrument. Damit wird der experimentierfreudige Kantor Jakob seinen gereiften Schülern auch noch die Flötentöne beibringen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.02.2014
Von Olaf Majer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.12.2017 - 06:40 Uhr

Landesklasse: Nachsitzen ist angesagt: Es betrifft zwei Mannschaften, die noch Punkte brauchen, um ins ruhige Fahrwasser zu kommen.

mehr