Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Heide Spa bekommt ein neues "Herz"

Heide Spa bekommt ein neues "Herz"

Das Herz des Bad Dübener Heide Spa schlägt jetzt effektiver, weil sparsamer. Das mit Erdgas betriebene Blockheizkraftwerk (BHKW), das seit Inbetriebnahme des Wellnesstempels seit etwa 15 Jahren ununterbrochen läuft, hat seine Schuldigkeit getan, muss generalüberholt werden.

Voriger Artikel
Rutschgefahr an Bad Dübens Burgberg
Nächster Artikel
Heidepreis 2014 geht an junge Sportlerin

Reiner Heun (rechts), Haustechniker Thomas Flegel und eines der beiden neuen Module.

Quelle: Karin Rieck

Bad Düben. Die beiden Erdgasmodule, die sowohl Strom als auch Wärme produzieren - was sich bei 850 Quadratmetern Wasserflächen und der Anbindung des 150-Betten-Hotels auswirkt - werden durch neue ersetzt. Die Aggregate wurden am Donnerstag geliefert. Der Aufbau im Betriebsraum und die Anbindung dauern vier Wochen. "Zwischenzeitlich kommt der Strom aus dem Netz, für die Wasseraufbereitung wird die Kesselanlage genutzt. An unserem Standard soll es trotz des Umbaus keine Abstriche geben", so Kurdirektor Reiner Heun.

Die zwei neuen Module lieferte die Firma MTU Onsite Energy GmbH aus Augsburg, die das BHKW schon 1999 ausstattete. Neu sind diesmal gerade erst serienreif gewordene Turbolader, die den Gasbezug reduzieren. So können bei jährlich 6000 Betriebsstunden fast eine halbe Million Kilowatt Gas und damit 16 000 Euro eingespart werden. Bisher wurden jährlich zehn bis elf Millionen Kilowatt Erdgas verbraucht. Das Heide Spa, so Heun, setzt jährlich insgesamt rund eine halbe Million Euro Energiekosten für Strom und Gas ein, der zweithöchste Posten neben den Personalausgaben.

Mit dieser 430 000-Euro-Investition will das Heide Spa zudem ein deutliches Zeichen für Ökologie und Nachhaltigkeit setzen, wofür es erst kürzlich einen Preis bekam. Dank der Förderung von Kraft-Wärme-Kopplung soll sich der Einsatz in etwa sechs Jahren rechnen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 01.11.2014
Von Karin Rieck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr