Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Heideland“ investiert dieses Jahr 300000 Euro

„Heideland“ investiert dieses Jahr 300000 Euro

Die schrittweise Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität hatte bei der Wohnungsgenossenschaft „Heideland“ in Bad Düben auch im vergangenen Jahr oberste Priorität.

Bad Düben. 905 000 Euro steckte die Genossenschaft in Modernisierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen.

„Im mittlerweile 53. Geschäftsjahr unserer Genossenschaft betreuen wir 330 Wohnungseinheiten in den Gebieten Heidering, Windmühlenweg, Schmiedeberger Straße und Hüfnermark. Zum Jahresende hatten wir einen Leerstand von 6,1 Prozent. Das entsprach exakt

20 Wohnungen. Aktuell liegt dieser bei 5,5 Prozent, also 18 Wohnungseinheiten. In diesem Jahr wollen wir weiter daran arbeiten, auch diesen zu verringern“, sagte Vorstandsmitglied Birgitt Knötzsch.

Der Großteil der Investitionen in Höhe von 673 000 Euro wurde im vergangenen Jahr in drei große Baumaßnahmen bei zwei Wohnblöcken in der Schmiedeberger Straße gesteckt. „Hier waren die Heizkosten schon lange unser Sorgenkind. Das uneffektive Einrohrsystem wurde deshalb durch ein modernes Zweirohrsystem ersetzt. Dabei wurden alle Heizungsrohre und zum Teil Heizkörper ersetzt“, erklärte Knötzsch weiter.

Da in der Schmiedeberger Straße gleichzeitig der Fernwärmevertrag auslief, musste die Genossenschaft auch hier reagieren. Nach einigen Recherchen hat sich das Unternehmen für den Einsatz von Brennwerttechnik in Verbindung mit Kraft-Wärme-Kopplung auf der Basis von Erdgas entschieden. Dafür wurde der Hausanschlussraum vergrößert, ein Schornstein gebaut sowie zwei Brennwertkessel und zwei Blockheizkraftwerke für rund 207 000 Euro installiert.

Maßnahme Nummer drei war der Anbau von 23 Balkone in der Schmiedeberger Straße. „Weitere finanzielle Mittel steckten wir in kleinere Maßnahmen, wie beispielsweise die Trockenlegung von Kelleraußenwänden im Heidering, neue Elektroanschlüsse im Windmühlenweg sowie in Wohnungsneugestaltungen bei Neuvermietungen und in beantragte Modernisierungen bei Bestandsmietern“, sagte Knötzsch.

In diesem Jahr will „Heideland“ etwa  300 000 Euro in Häuser stecken. Der Investitionsplan sieht unter anderem viele kleine Maßnahmen vor. So sollen beispielsweise im Heidering 8/9 Stellflächen für Autos angelegt und der Fußweg gepflastert werden. Die Wohnhäuser 18 bis 21 bekommen neue Abwasserleitungen. Außerdem werden die Kelleraußenwände saniert und Pflaster verlegt.

Der Windmühlenweg 22 bekommt derweil neue Wohnungstüren sowie neue Wechselsprechanlagen. Anschließend erfolgt die Renovierung der Treppenhäuser. Parallel zu diesen Maßnahmen will „Heideland“ sich um Verschönerungsarbeiten rings um die Wohnhäuser kümmern. Geplant ist, Grünanlagen neu zu gestalten. „Vorausschauend ist im Jahr 2011 der Anbau weitere Balkone in der Schmiedeberger Straße vorgesehen. Auch im Heidering sollen Balkone irgendwann einmal Realität werden. Zurzeit ist der Großteil der Mieter hier noch ohne“, so Knötzsch.

Steffen Brost

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:28 Uhr

Spieler von Roter Stern Leipzig sind beim Auswärtsspiel am Sonntag in Schildau bespuckt und beleidigt worden. Der TSV-Vorstand sieht eine Mitverantwortung bei den Messestädtern.

mehr