Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hölzerner EM-Pokal aus Bad Düben tritt Reise in die isländische Botschaft an

Kunstobjekt Hölzerner EM-Pokal aus Bad Düben tritt Reise in die isländische Botschaft an

Dank des Bad Dübener Holzkünstlers Raik Zenger ist Island Europameister. Und zwar der Herzen. Zu Beginn der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich hatte Zenger mit der Kettensäge aus Pappelholz einen EM-Sieger-Pokal geschnitzt und wollte diesen dem Sieger-Land schenken. Das beherzte Auftreten der Isländer aber bewegte den Dübener zum Umdenken.

Handgeschrieben gab es zum Geschenk noch ein Schreiben des Künstlers.

Quelle: Olaf Majer

Bad Düben. Auf dem Postweg sind in diesen Tagen Tausende Geschenke unterwegs. Ein ganz besonderes ist für die isländische Botschaft in Berlin gedacht – der hölzerne EM-Pott, den der Bad Dübener Künstler Raik Zenger seinem ganz persönlichen Europameister der Herzen gestiftet hat. Einfach so ins Paket lässt sich der aus hellem Pappelholz geschnitzte 1,30 Meter hohe und rund 70 Kilogramm schwere Koloss aber nicht packen. Und so bat Zenger dieser Tage Experten der Bad Dübener Seilerei Voigt um Hilfe, die im Verschicken großer und schwerer Waren geübt sind, um das Werk sicher verpackt gen Berlin auf den Weg zu bringen.

Für Raik Zenger geht damit ein Projekt zu Ende, das kurz vor dem Start der Fußball-Europameisterschaft im Sommer in Frankreich begonnen hatte. Damals hatte der Künstler den Pokal mit der Kettensäge geschnitzt, mit dem Ziel, ihn dem Lande des Europameisters zu stiften. Das furiose Auftreten der Isländer, die erst im Viertelfinale ausschieden, bewegte ihn zum spontanen Umdenken: „Egal, wer Europameister wird, Island ist mein Sieger der Herzen und soll den Pott bekommen.“

Mitarbeiter der Botschaft jedenfalls hatten die Nachricht vom Geschenk aus der Dübener Heide mit Freude aufgenommen. Weil es mit einem Vor-Ort-Besuch in der Kurstadt nicht klappte, entschloss sich Raik Zenger zu dieser Form der Übergabe. Und das natürlich standesgemäß: Mit „Gledileg jol“ wünscht Zenger im Namen der Stadt Bad Düben in der Landessprache „Frohe Weihnacht“ und gratuliert zum Pokal der Herzen. Nun hofft er, dass dieser einen würdigen Platz in der Botschaft findet.

Für den Dübener Holz-Künstler war dies übrigens nicht das erste Projekt dieser Art. Aus einer bierseligen Laune heraus hatte er am Abend des Fußball-WM-Finales 2014 angekündigt: „Wenn Deutschland gegen Argentinien gewinnt, schnitz ich den WM-Pokal.“ Deutschland gewann und Zenger griff zur Säge. Das Ergebnis ist noch bis 15. Januar in der Ausstellung „Deutsche Mythen“ im Zeitgeschichtlichen Forum in Leipzig zu sehen.

Von Kathrin Kabelitz

Bad düben 51.5943957 12.5893753
Bad düben
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.10.2017 - 12:06 Uhr

Die Leipziger Polizei hat nach den Attacken auf Roter Stern Leipzig in Schildau unter anderem Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung aufgenommen.

mehr