Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Holzhackerball in Bad Düben wird neu aufgelegt

Holzhackerball in Bad Düben wird neu aufgelegt

Der beliebte Bad Dübener Holzhackerball wird neu belebt. 2010 soll die Veranstaltung, die es 2007 das letzte Mal gab, steigen. Die Kreiszeitung sprach darüber mit dem langjährigen Macher Emil Gaber.

Bad Düben. Frage: Wie der neue FDP-Ortsverband ankündigte, will er sich für eine Wiederbelebung des Dübener Holzhackerballs stark machen. Was sagen Sie als einstiger Cheforganisator und geistiger Vater dazu?

Emil Gaber: Das ist richtig und erfüllt den Stadtklub und mich mit gewissem Stolz, beweist es doch, dass man uns nicht vergessen hat. Dazu will ich folgendes sagen: Meine einstigen treuen, fleißigen und kreativen Mitstreiter in den 30 Jahren, in denen die Veranstaltung überaus erfolgreich lief, sind gemeinsam mit unserem Publikum in die Jahre gekommen. Sie genießen den wohlverdienten mehr oder weniger aktiven Ruhestand. Das heißt, einen Holzhackerball in der Besetzung wie früher wird es nicht mehr geben. Zumal wir nachträglich alle geschlossen der Meinung waren, dass der Zeitpunkt des Abtritts im Jubiläumsjahr und auf dem Höhepunkt des Erfolges richtig war. Dazu gab es eine Menge Beweggründe. Sicher für viele unserer treuen Besucher, vor allem der älteren Jahrgänge, etwas überraschend, weil der Kulturkalender der Stadt Veranstaltungen dieser volkstümlichen Art wenig anbietet.

Wie stehen denn die Aussichten für eine Neuauflage dieser traditionellen Veranstaltung tatsächlich?

Ein wichtiger Punkt bei unseren Überlegungen war der fehlende Nachwuchs mit Interesse und Begeisterung für derart volkstümliche Angebote sowie Lust zur Übernahme von Belastungen innerhalb dieser ehrenamtlichen Arbeit. Mein Sohn Torsten war da als jahrelanger Regisseur hinter den Kulissen leider eine jugendliche Ausnahme. Aber es stimmt mich optimistisch, sagen zu können, dass Torsten aufbauend auf die vielen Anfragen auf eine Fortführung mit ihm ein kulturinteressiertes, kompetentes und kreatives Team begeistert und um sich geschart hat, das seit geraumer Zeit bereits konkrete Pläne entwickelt hat und Absprachen führt zum Neustart des original Dübener Holzhackerballs. Das sind junge Leute mit einem neuen Konzept für eine alte Tradition.

Das heißt konkret?

Das heißt mit vorsichtigem Optimismus, dass es im Oktober 2010 wieder einen traditionellen Dübener Holzhackerball geben wird, soviel kann ich heute schon sagen.

Welche Rolle werden Sie dabei als Moderator und der eigentliche Erfinder der Veranstaltung sowie der Stadtklub Bad Düben spielen?

Mir, der keinen einzigen Holzhackerball in den 30 Jahren versäumte, und jedem einzelnen der Holzhackerleut des Stadtklubs ist es 2007 nicht leicht gefallen, Schluss zu machen. Um so mehr freuen wir uns über die bevorstehende Wiederbelebung, wenn vielleicht auch in modernisierter Form, in einer belebenden Kooperation von Jung und Alt. Im Winter wird es dazu Gespräche geben zwecks Anschubhilfe beziehungsweise für eine Unterstützung aus unserem jahrzehntelang gespeicherten geistigen und materiellen Fundus. Die Alten sind auf alle Fälle wieder dabei, dann aber unter den Ehrengästen beim verdienten Bier und zünftigen Gesang, gespannt und gemeinsam mit neuen jungen Holzhackern auf der Bühne. Der Staffelstab wandert weiter in altbewährter Klubtradition.

Nico Fliegner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.10.2017 - 10:12 Uhr

Mit Steffen Wiesner übernimmt beim Kreisliga-Schlusslicht FSV Oschatz ein alter Bekannter den Trainerjob.

mehr