Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Holzhaufen offenbar mutwillig in Brand gesetzt
Region Bad Düben Holzhaufen offenbar mutwillig in Brand gesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 26.06.2014
Anzeige
Authausen

Ein an der Halle gelagerter Holzhaufen war am späten Nachmittag offenbar mutwillig angezündet worden. Nur weil Anwohner die Feuerwehr schnell informierten, konnte Schlimmeres verhindert werden. Alarmiert wurden die Feuerwehren Authausen, Pressel, Görschlitz und Kossa, wie die Rettungsleitstelle in Delitzsch informierte.

Nach LVZ-Informationen hat zudem ein einheimischer Landwirt zuvor das Feuer eigenhändig bekämpft. Durch Zeugenaussagen und den Einsatz des Fährtenhundes "Nischa vom Kassler Kreuz" habe die Polizei wenig später den jungen Mann ermitteln können.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 27.06.2014

nf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Tage tat sich nichts am Kreisverkehr-Hügel an der Nordtangente in Bad Düben. Zwar wurden die alten, wilden Rosenbüsche und das Unkraut entfernt, doch die Verschönerungsarbeiten ließen auf sich warten.

19.05.2015

Laußig. Menschen im Alter ein barrierefreies, unbeschwertes Leben zu ermöglichen, und das möglichst im eigenen Dorf - damit beschäftigt sich die Gemeinde Laußig bereits seit einigen Jahren.

19.05.2015

Laußig. Friedhöfe sind meistens schlicht angelegt und gestaltet. Außer Gräbern gibt es nicht viel mehr ringsherum, die Pflege ist aufwendig, das Notdürftige wird vielerorts gemacht - oftmals aus Kostengründen.

19.05.2015
Anzeige