Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Im Naturpark Dübener Heide gibt es über 50 Heide-Aktionäre
Region Bad Düben Im Naturpark Dübener Heide gibt es über 50 Heide-Aktionäre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 14.03.2017
Axel Mitzka, Vorsitzender des Vereins Dübener Heide, begrüßt die Aktionäre. Quelle: Nico Fliegner
Anzeige
Bad Düben

Der Verein Dübener Heide hat auf einer Aktionärsversammlung die neue Heide-Aktie für das Jahr 2017 vorgestellt und Bilanz über die Verwendung bisher eingeworbener Gelder für den Naturpark Dübener Heide gezogen. Wie der Verein mitteilte, seien im vergangenen Jahr Spenden in Höhe von 20 000 Euro eingegangen, allein 55 Heide-Aktionäre haben 4600 Euro dazu beigesteuert.

Das Geld habe der Heideverein unter anderem für die Beschilderung von Wanderwegen, Bänken und Unterständen sowie die Nachzertifizierung des Qualitätswanderweges Heide-Biber-Tour und eine entsprechende Pflegekonzeption verwendet. Geld wurde auch der mobilen Biber-Einsatzgruppe zur Verfügung gestellt, die Konflikte zwischen dem Wappentier und Landeigentümern löst. Schulwandertage und Naturparkkindergärten seien ebenso finanziell mit Aktien-Geldern unterstützt worden wie das Naturparkhaus in Bad Düben; es zählte im vorigen Jahr über 11 000 Besucher.

Das ist die Heide-Aktie mit dem 2017er-Motiv. Quelle: Nico Fliegner

Das Motiv der Heide-Aktie für 2017, das Heidemaler Wolfgang Köppe diesmal aus seinem Bilder-Fundus auswählte, ist ein Blick auf die Lausiger Teiche, wo es einen Campingplatz gibt. Auf der Aktionärsversammlung wurde deshalb auch ein Campinganhänger des Typs „Dübener Ei“ aus der Bad Dübener Caravan-Werkstatt Würdig – sie hatte das „Dübener Ei“ 1936 erfunden, die Blütezeit erlebte der legendäre Wohnwagen in der ehemaligen DDR – vorgestellt. Der Verein Dübener Heide ist jetzt im Besitz eines Anhängers und wird ihn für Werbezwecke nutzen.

Auf der Aktionärsversammlung in der Gutsscheune Schwemsal haben sich zudem mehrere Heide-Aktionäre erneut bereit erklärt, eine Aktie zu zeichnen. Diese gibt es ab 50 Euro das Stück. Sie können in unbegrenzter Höhe erworben werden. Heide-Aktien haben einen rein ideellen Wert. Wer ein Papier erwirbt, unterstützt direkt den Naturpark Dübener Heide – und er bleibt ein Leben lang Aktionär der Dübener Heide. Für die musikalische Umrahmung sorgte an dem Abend die Gesangsgruppe Anima aus Bad Düben.

Die Gesangsgruppe Anima aus Bad Düben umrahmt die Aktionärsversammlung in der Gutsscheune Schwemsal. Quelle: Nico Fliegner

Der Verein Dübener Heide lässt die Menschen seit 2008 teilhaben an der Entwicklung des Naturparks, indem er sie zu Heide-Aktionären macht. Hunderte Aktien sind seither herausgegeben worden und tragen zur weiteren Entwicklung der Naturparkregion bei. Weil die Aktien-Papiere jedes Jahr ein neues Motiv haben, erreichen sie im Verlauf der Jahre auch einen Sammlerwert. Die 2017er-Aktie ist die zehnte in Folge.

Wenn Sie den Naturpark Dübener Heide als Heide-Aktionär, freiwillig Engagierter im Naturschutz oder als Mitglied unterstützen wollen, informieren Sie sich unverbindlich unter Tel. 034243 72993 oder fordern Sie kostenloses Info-Material per E-Mail ab: info@naturpark-duebener-heide.com

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Einbahnstraßensystem von Bad Düben stellt schon immer eine Herausforderung dar. Jetzt wird es für Anwohner ruhiger, für die Lkw-Fahrer aber noch etwas schwerer. Denn die Lutherstraße ist für sie jetzt dicht. Weitere Einschränkungen sind im Gespräch.

14.03.2017

Der Frühling vor der Tür läutet entspanntere Zeiten für die Winterdienste im Landkreis Nordsachsen ein. Zeit, unter die Lupe zu nehmen, was vom Streumittel übrig geblieben ist und welche Spuren die Witterung an den Straßen hinterlassen hat.

14.03.2017

Für seine 25-jährige Mitgliedschaft erhielt jetzt Dr. Detlef Bulst, Chefarzt des Zentrums für Anästhesie und Intensivmedizin am MediClin Waldkrankenhaus Bad Düben, vom Berufsverband Deutscher Anästhesisten und von der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin eine Ehrennadel.

13.03.2017
Anzeige