Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Im Schlosspark Pressel werden bis Ende Oktober Bäume gefällt

Sanierung Im Schlosspark Pressel werden bis Ende Oktober Bäume gefällt

Wie immer dauern die Vorarbeiten am längsten. Das ist bei der Sanierung des Schlosses Pressel nicht anders. Doch inzwischen ist das Innere des Schlosses entrümpelt, eine Restauratorin vor Ort. Noch im Oktober werden die Bäume und Sträucher beseitigt, die den Schlossparkcharakter zerstören.

Im März 2017 erfolgte die feierliche Fördermittelübergabe für das Schloss Pressel. Ab November wird nun gebaut.

Quelle: Wolfgang Sens

Pressel. Im Schlosspark Pressel sind die Bäume, die dem Charakter des einstigen Parks nicht gerecht werden, gekennzeichnet. „In der letzten Oktoberwoche“, so Laußigs Bürgermeister Lothar Schneider (parteilos), „werden sich interessierte Bürger diese rausholen.“ Die Absprachen dazu seien im Wesentlichen getroffen.

Firma ist ab November vor Ort

Das Roden der Stümpfe sowie das Beseitigen von wildem Strauchwerk gehört dann aber schon zum ersten Auftrag beim 1,2 Millionen Euro teuren Umbau des Pressel Wahrzeichens. Der ging bereits vor Wochen an die Firma Pflaster- und Straßenbau Uber. Firmenchef Ralf Uber: „Ab November sind wir auf jeden Fall vor Ort.“ Die Authausener Firma wird dann zunächst den Erdwall an der Turnhalle zurücknehmen, die spätere Feuerwehrzufahrt als provisorische Bauzufahrt und später endgültig herrichten, Ver- und Entsorgungsleitungen verlegen, das Gebäude für eine notwendige Trockenlegung außen komplett frei schachten, die Springbrunnenanlage bauen sowie pflastern.

Auch im Inneren geht es so langsam los. „Die Entrümpelung ist mit wenigen, aber sehr engagierten Bürgern gut gelaufen“, sagt Schneider. Die Planungen seien zudem inzwischen so weit vorangekommen, dass er hofft, dass die Gemeinde die Aufträge im November ausschreiben kann und ab Januar saniert werden kann.

Überraschungen im Schloss

Das Presseler Schloss hielt bereits im Vorfeld einige Überraschungen bereit. So fand sich beispielsweise unter der Treppe kein Fundament, auch die Klinkerfassade hängt nur „in der Luft“.

Zu den umfangreichen Vorarbeiten gehört auch die von Sandra Haselbach, einer Krostitzer Restauratorin im Handwerk. Sie ist in diesen Tagen mehrfach zur sogenannten Befunduntersuchung vor Ort. Sie soll beispielsweise herausfinden, wie die Wände des 1911 erbauten Gutshauses aussahen. „Allerdings“, so konstatiert die Krostitzerin, sei „hier wahnsinnig viel Leimfarbe draufgekommen“, sodass die Analyse schwierig sei. Doch an den Innentüren wie auch an dem Sockel im Treppenhaus habe sie zumindest Holzimitate gefunden.

Von Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr