Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Im Sommer können 27 Wohnungen in der Grünstraße bezogen werden

Richtfest Im Sommer können 27 Wohnungen in der Grünstraße bezogen werden

Eine Woche nach dem Awo-Pflegeheimanbau wurde jetzt nur wenige Meter weiter das Richtfest für den Wohnpark Grünstraße gefeiert. Die Bad Dübener Simone und Mike Kühne investieren hier 3,5 Millionen Euro in 27 altersgerechte und barrierefreie Wohnungen.

In der Grünstraße in Bad Düben entstehen auf drei Etagen 27 altersgerechte Wohnungen.

Quelle: Ilka Fischer

Bad Düben. Zum Glück war es nur der letzte symbolische Nagel, den die Bauherren Simone und Mike Kühne am Dienstagnachmittag in luftiger Höhe in den Dachstuhl des rohbaufertigen Dreigeschossers gemeinsam einschlagen mussten. Die Bad Dübener brauchten jedenfalls wesentlich mehr als die berühmten drei Hammerschläge. Doch das tat dem Richtfest, das ohne Richtkranz, aber traditionell mit Zimmererspruch und deftigem Imbiss gefeiert wurde, keinen Abbruch. Ab 1. Juli können nach derzeitigem Stand die altersgerechten und damit barrierefreien 27 Ein- und Zwei-Raum-Wohnungen im Wohnpark Grünstraße bezogen werden.

Bezug soll im Juli sein

„Wir liegen voll im Zeitplan“ hatte Mike Kühne noch auf dem Boden verkündet. Wichtig sei für sie als Bauherren des 3,5 Millionen-Euro-Projektes, dass dabei Firmen aus Nordsachsen zum Zuge kamen. Und so plante das Haus mit Wallmdach ein Bad Dübener Architekturbüro, zogen Laußiger den Rohbau hoch. Der Dachstuhl und die Fenster kamen aus Eilenburg, die noch anzubauenden Balkone werden aus Löbnitz angeliefert …

23 der 27 Wohnungen sind vergeben

Neben den Bauleuten hatten sich zum Richtfest unter anderem auch die ersten künftigen Bewohner eingefunden. 23 Wohnungen sind bereits fest vergeben, obwohl der Mietpreis mit zehn Euro je Quadratmeter wahrlich kein Schnäppchen ist. Doch die unschlagbar gute Lage, der Fahrstuhl, die zwei Gemeinschaftsräume sowie die Sicherheit, die ein Notrufsystem geben kann, überzeugen offenbar. Auch Eugenie Alt. Die 84-Jährige, die derzeit noch in der Schmiedeberger Straße wohnt, freut sich schon auf ihr neues Zuhause, eine Ein-Raum-Wohnung in der mittleren Etage mit Küche und Bad. „Noch bin ich ja fit“, so die künftige Mieterin, „doch, wenn ich mal nicht mehr so kann, ist es schön, eine Betreuung zu haben.“

Von Ilka Fischer

Bad Düben Grünstraße 51.5911634 12.589415
Bad Düben Grünstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

27.06.2017 - 06:11 Uhr

SV Concordia trumpft mit beispielhafter Nachwuchsarbeit auf / Neuer Fuballplatz in Planung

mehr