Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben In Bad Düben entstehen mehrere Wohngebiete
Region Bad Düben In Bad Düben entstehen mehrere Wohngebiete
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 05.07.2018
Das Wohngebiet Torgauer Straße in Bad Düben wird derzeit bereits erschlossen. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

In der Statd Bad Düben tut sich was für Häuslebauer. Bereits mit Bagger und Co. wird derzeit das Baugebiet an der Torgauer Straße erschlossen. Hier will der Eigentümer bis zu 24 Bauplätze anbieten.

Baugebiet Ortsteil Hammermühle

Für etwa 15 Häuslebauer möchte die Stadt zudem im Ortsteil Hammermühle Baurecht schaffen. Dabei handelt es sich um eine 17 300 Quadratmeter große Fläche östlich der Bundesstraße 2 zwischen Mühlläufer Straße und Waldstraße. Das zum Baurecht führende Verfahren hat die Stadt angeschoben.

Besonders erfreulich: Auch in der nahen Reinharzer Straße gibt es nach jahrelangem Stillstand Bewegung. Eigentümer des Geländes, für das es unter dem Namen „Betriebsgelände der Neubert Orthopädie-Technik und eine Teilfläche des ehemaligen Waldkrankenhauses“ einen Bebauungsplan gibt, ist inzwischen die Grundstück & Haus Winkler GmbH aus Mannheim. Für die 30 000 Quadratmeter große Fläche wurde inzwischen ein städtebaulicher Vertrag zwischen dem Eigentümer und der Stadt geschlossen. Betriebswirt Harald Fiebig von Grundstück & Haus Winker gegenüber der LVZ: „Konkret wollen wir auf 8500 Quadratmetern erst sechs und in einem weiteren Schritt dann noch einmal drei Bauplätze schaffen.“ Allerdings rechnet der Mannheimer nicht vor August mit dem Erhalt der letzten Genehmigungen für das an sich bereits voll erschlossene Gebiet. „Vor Ort so richtig losgehen wird es damit wohl erst 2019.“ Dann wird auch die Feinjustierung bei der Erschießung der Baugrundstücke, die bauträgerfrei vermarktet werden sollen, erfolgen. Als Ausgleich für die Versiegelung der Flächen mit den vorgesehen neun Häusern hat sich das Mannheimer Unternehmen zudem dazu verpflichten müssen, einen Teil des ehemaligen Waldkrankenhauses abzureißen.

Baugebiet Südliche Hüfnermark

Im neuen Wohngebiet an der Durchwehnaer Straße, angrenzend an die Südliche Hüfnermark, stehen vier Baugrundstücke zur Verfügung, zwei wurden bereits veräußert. Mit dem Erschließungsträger Hüfner Mark Investitions- und Erschließungsgesellschaft in Neuwied wird die Stadt 2018 den städtebaulichen Vertrag abschließen. Die Straße mit allen Nebenanlagen geht danach in kommunales Eigentum über. Bisher wurde im Waldhofsweg die Abwasser- und Regenwasserleitung verlegt. Die weiteren Leitungsverlegungen werden vorbereitet.

Baugebiet Mühldorfer Straße

Außerdem gibt es seit Kurzem Baurecht für drei Wohngrundstücke und sechs bis sieben Wochenendhäuser in der Mühldorfer Straße im Alaunwerk. Das Gebiet, das 2,5 Kilometer nordwestlich vom Stadtzentrum entfernt liegt, grenzt an den Wohnpark Mühldorfer Mark sowie an Wohngrundstücke in der Siedlungsallee und in der Mühldorfer Straße. Frei verkäufliche Grundstücke sind hier aber nicht vorhanden.

Von Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem großen Wandbild haben sich die Jungen und Mädchen der Grundschule Authausen in die Sommerferien verabschiedet.

02.07.2018

Im Gemeinschaftsgarten am Wasserturm ist ein Sommerfest gefeiert worden. Und nicht nur: Die Gärtner gewährten einen Blick in ihre Parzellen.

04.07.2018

Eines der schönsten Sommerfeste im Naturpark Dübener Heide wirft seine Schatten voraus: „Kunst mit Kettensägen“ heißt es wieder am 28. und 29. Juli.

01.07.2018
Anzeige