Volltextsuche über das Angebot:

33 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
In Bad Düben gibt es echte Lesehelden

Feuerwehr In Bad Düben gibt es echte Lesehelden

Das neue Projekt der Bad Dübener Awo-Bibliothek heißt „Ich bin ein LeseHeld“. Es wird mit der Freiwilligen Feuerwehr und dem Borromäusverein durchgeführt. Am Ende kommen kleine Lesehelden heraus.

Viel Spaß haben die Erst- und Zweitklässler bei der Leseaktion mit der Feuerwehr. Als Höhepunkt durften die Jungen jetzt das Gerätehaus und die Einsatzfahrzeuge besichtigen.

Quelle: Steffen Brost

Bad Düben. Das neue Projekt der Bad Dübener Awo-Bibliothek heißt „Ich bin ein LeseHeld“. Es wird mit der Freiwilligen Feuerwehr und dem Borromäusverein durchgeführt.

„Das Projekt dient der Förderung der Lesekompetenz von Jungen“, sagte Kamerad Thomas Haberland. Internationale Studien zeigen, dass Jungen im Durchschnitt deutlich schlechter lesen als gleichaltrige Mädchen. Ihnen fehle es häufig an männlichen Lesevorbildern und auch an Lesestoff, der die Interessen von Jungen aufgreift. Diese Lücke soll mit dem Projekt geschlossen werden.

„Die Bibliothek trat an uns heran und fragte, ob wir uns eine Mitarbeit vorstellen könnten. Wir mussten nicht lange überlegen und sagten zu“, so Haberland weiter. Neben verschiedenen Leseübungen erfahren die Grundschüler bei den insgesamt vier Treffen, was eine Bibliothek ist und wie die Feuerwehr funktioniert. „Wir suchen zudem ständig Kinder für unsere Jugendfeuerwehr. Mit solchen Aktion wollen wir die Jungs künftig näher heranführen“, hofft Haberland.

Während der Borromäusverein die Arbeitsmaterialen zur Verfügung stellt, erarbeiten Bibliotheksmitarbeiterin Angela Pietsch und Thomas Haberland das inhaltliche Konzept. Bei den vier Treffen beschäftigen sich die Kinder mit einer Leseeinheit, einer Kreativsache und einer Spielaktion. Haberland liest den Kindern verschiedene Geschichten vor. „Die Geschichten haben immer einen Bezug zur Feuerwehr. Danach konnten die Kinder ihre eigenen Erlebnisse und Erfahrungen einbringen“, zählte Haberland auf.

In der Kreativphase wurden unter anderen die Leseheldpässe gestaltet sowie mit Papp- und Holzbausätze gearbeitet. Beim Spielen standen beispielsweise Kegeln auf dem Programm. Nach jedem Projekttag durften sich die Erst- und Zweitklässler ein Buch zum Thema ausleihen. „Bei der Abschlussveranstaltung im Feuerwehrgerätehaus bekommen die Teilnehmer dann ihre Leseheldenurkunden und ein kleines Geschenk. Wir zeigen die Technik und hoffen, dass vielleicht der eine oder andere irgendwann mal bei der Jugendfeuerwehr mitmacht“, so Haberland.

Von Steffen Brost

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr