Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
In Bussen zwischen Bad Düben und Eilenburg gibt es zu wenige Halte-Knöpfe

Fahrgäste sauer In Bussen zwischen Bad Düben und Eilenburg gibt es zu wenige Halte-Knöpfe

Kritik von Fahrgästen: Auf den Bus-Überlandlinien der RVB, die das Linienbündel 3 im Raum Eilenburg, Taucha und Bad Düben bedient, gibt es nur wenige Halte-Signal-Knöpfe. Auch Laufschrift-Infos werden von Fahrgästen vermisst. Das soll sich noch in diesem Jahr ändern.

Stop-Tasten für den Halt an der Haltestelle: In RVB-Bussen der Eilenburger Stadtlinie sind sie sehr gut und reichlich zu entdecken. Auf anderen Linien dagegen nicht.

Quelle: Heike Liesaus

Bad Düben. Gibt es im Bus weniger Halt-Knöpfe als früher? Seitdem die RVB GmbH die Buslinie zwischen Eilenburg und Bad Düben bedient, vermisst der Bad Dübener Rainer Gottwald diese Taster in der Nähe der Sitzplätze. Die Fahrgäste seien deshalb gezwungen, jeweils vor der Haltestelle im fahrenden Bus aufzustehen, um einen Knopf zu betätigen. Das falle einigen schwer. Schließlich seien viele Menschen mit Gehbehinderung auf den Bus angewiesen. Außerdem würden die Haltestellen-Namen nicht mehr über die Leuchtschrift im Bus angezeigt, sondern nur noch der Zielort. Gerade in der Dunkelheit oder für Nichteinheimische sei es schwer, sich zu orientieren, so Gottwald. Der Senior fragt sich, ob da nachgerüstet werden müsste. „Mir ist es auch schon passiert, dass ich in Bad Düben eine Station weiter fahren musste als ich wollte, weil ich den Knopf nicht gefunden haben“, erzählt ein anderer Fahrgast.

„In unseren Bussen im Landkreis Nordsachen befinden sich je nach Fahrzeugtyp mindestens fünf Haltesignal-Knöpfe. Diese haben wir mit roten Pfeilen gekennzeichnet, damit man sie leicht finden kann“, erklärt Kathrin Beyermann, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei den Vetter-Verkehrsbetrieben. „Dies bedeutet auch, dass nicht von jedem Platz aus im Sitzen ein Haltesignal-Knopf in Reichweite ist. Deshalb stehen Fahrgästen mit einer Behinderung gekennzeichnete Sitzplätze zur Verfügung. An diesen behindertengerechten Plätzen sind die Haltesignal-Knöpfe dann auch problemlos im Sitzen zu erreichen.“ An der Leuchtschrift in den Bussen werde zurzeit nur die Endhaltestelle angezeigt. Kurzfristig lasse sich dies technisch nicht verändern. „Wir arbeiten aber an einer Lösung, die im Laufe des Jahrs umgesetzt werden soll. Dann ist es auch möglich, jeden Halt im Bus anzuzeigen“, informiert Kathrin Beyermann.

Das Unternehmen, das seit August Verkehrsbetreiber des Linienbündels 3 im Raum Taucha, Eilenburg und Bad Düben ist, sei bemüht, Wünschen entgegenzukommen. „Deswegen gibt es seit Anfang März auch die erweiterte Möglichkeit der Fahrradmitnahme mit einem Fahrradgepäckträger auf der Linie 196 bei gekennzeichneten Fahrten.“ In Fahrplänen der Linie, die von Bad Düben über Wellaune und Krostitz führt, sind die Touren mit Fahrradmitnahme ausgewiesen. Bis zu vier Bikes können mitgenommen werden. Der Zustieg sei aber aus Sicherheitsgründen nur an den Stopps möglich, die mit Haltestellenbucht ausgestattet sind.

Eine positive Überraschung erlebt indes, wer Halte-Knöpfe im Eilenburger Stadtbus sucht: Da sind jede Menge blaue Knubbel mit roter Stop-Taste an gelben Haltestangen zu entdecken, die sich im gesamten RVB-Bus verteilen.

Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr