Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
In der Grünstraße entsteht ein Haus für altersgerechtes Wohnen

Spatenstich in Bad Düben In der Grünstraße entsteht ein Haus für altersgerechtes Wohnen

Ein neues Gebäude für altersgerechtes Wohnen inmitten Bad Düben ist im Bau. In der Grünstraße haben die Bauherren Simone und Mike Kühne die ersten Spaten für den geplanten Wohnpark mit 27 Einheiten in den Boden gestochen. Der Erstbezug ist zum 1. Juli 2017 geplant.

Die Bauherren beim Spatenstich: Simone und Mike Kühne.

Quelle: privat

Bad Düben. Die Genehmigungen für die Wohnanlage Grünstraße in Bad Düben liegen vor, der Bauauftrag ist vergeben. Beste Gelegenheit, um das Vorhaben offiziell zu starten. Am Donnerstagnachmittag luden die Bauherren Simone und Mike Kühne zu Spatenstich und Grundsteinlegung und einem kleinen Imbiss ein. Neben Bauleiter Axel Paak, Bauamtsleiterin Heike Dietzsch, Vertretern der Awo und des Maklerbüros waren rund 100 künftige Bewohner und Interessenten da.

Entstehen sollen auf dem 5000 Quadratmeter großen Areal rund 1630 Quadratmeter Wohnfläche mit 27 zwischen 45 und 70 Quadratmeter großen Ein- und Zwei-Raum-Wohnungen für altersgerechtes Wohnen. Zur Grundausstattung gehören eine ebenerdige Dusche sowie ein Balkon. Alle Wohnungen sind barrierefrei und über einen zentral angebrachten Aufzug erreichbar. Für ein geselliges Beisammensein gibt es Gemeinschaftsräume.

Ein vom Ingenieurbüro Paak entwickeltes Projekt, das vor allem bei älteren Bürgern auf großes Interesse stößt. Der Wohnpark befindet sich im Herzen der Kurstadt, in direkter Nähe zur öffentlichen Nahversorgung. Zudem sind Arztpraxen, Apotheke, Physiotherapeuten, Banken, Friseur, Lokale und Läden in unmittelbarer Nähe. Auf Wunsch wird jedem Bewohner Unterstützung bei der Haushaltsführung und der Pflege bei Angehörigen angeboten, wenn es um die Versorgung mit Mahlzeiten, Wäschereinigung, pflegerische Hilfen oder allgemeine Betreuungsdienste geht. Es gibt Schwesternotrufe in jeder Wohnung.

Wenn Mike Kühne vom 3,5-Millionen-Euro teuren Projekt spricht, kommt er nicht umhin, an die Ereignisse vom April 2015 zu erinnern, als ein Brand auf dem Betriebsgelände von Mercedes-Kühne enormen Schaden anrichtete. Die daraufhin getroffene Entscheidung, dass das Unternehmen seinen Betriebssitz dank einer Investition im siebenstelligen Euro-Bereich von der Torgauer Straße/Grünstraße in die Görschlitzer Straße verlegt und sich aus dem vor allem von Wohnbebauung geprägten Gebiet zurückzieht, setzte Planungen für das Projekt Wohnheim frei, das Kühne mit Partnern am Werkstattstandort realisieren will. Während der Wohnpark in der Realisierungsphase ist, ist dies bei den anderen beiden Vorhaben noch nicht so weit. In puncto Pflegeheim werde, so Kühne, an der Weiterentwicklung des Projektes gearbeitet.

Von Kathrin Kabelitz

Bad Düben Grünstraße 51.5911634 12.589415
Bad Düben Grünstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr