Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Investitionsverpflichtung über 3,2 Millionen Euro ist total aus der Luft gegriffen“

Schloss Schnaditz „Investitionsverpflichtung über 3,2 Millionen Euro ist total aus der Luft gegriffen“

Bei der Sanierung des Schlosses in Schnaditz haben die amerikanischen Eigentümer und die Stadt Bad Düben unterschiedliche Auffassungen. Während die Stadt auf ein Bankenschriftstück über eine Investitionsverpflichtung in Höhe von 3,2 Millionen Euro drängt, halten die Amerikaner dieses Ansinnen für „total aus der Luft“ gegriffen.

Nick van Horn und seine Mutter Helga van Horn im Sommer 2016 in den Räumen des künftigen Restaurants. Der Eröffnungstermin musste aber bereits mehrfach verschoben werden.

Quelle: Ilka Fischer

Schnaditz. Wirbel um das Schloss in Schnaditz – jetzt meldet sich die amerikanische Investorin zu Wort. Helga van Horn bezeichnet in einer E-Mail an die LVZ die im Kaufvertrag festgehaltene Investitionsverpflichtung über 3,2 Millionen Euro, auf die die Stadt Bad Düben pocht, als „total aus der Luft“ gegriffen. Diese Summe hätte nur im Raum gestanden, als ihr noch von ihrem inzwischen ausgeschiedenen Projektleiter versichert wurde, dass die Banken einen Kredit ausreichen und es zudem Fördermittel in Höhe von fast einer Million Euro gebe, so Horn. Die Stadt Bad Düben wartet indes auf die Investitionsverpflichtung bis heute, die Investorengruppe ließ eine Frist bereits zweimal verstreichen. Bis zum 31. Januar hätte der Kommune eine Bankenbestätigung vorliegen müssen. Jetzt steht sogar die Frage einer möglichen Rückabwicklung des Kaufvertrages im Raum. Damit wären die Schloss-Sanierung und alle Pläne rund um das denkmalgeschützte Objekt hinfällig. Es würde an die Stadt zurückfallen.

Die Auffassung der Stadtverwaltung verwundert Helga van Horn: „Bei einer Besprechung mit der Bürgermeisterin letztes Jahr bestätigten wir, dass wir das Schloss sanieren werden, aber mit eigenem Geld und Schritt für Schritt. Das wurde angenommen. Wir haben eigentlich viel seit April gemacht, aber da es nicht die Fassade war, denkt jeder, nichts ist geschehen.“ Neue Wasser- und Abwasserleitungen sowie Strom ins Schloss zu bringen, hätten viel Geld gekostet. „Wir hatten keine Ahnung, dass die Stadt damit spielt, den Kauf rückgängig zu machen. Uns wurde bis jetzt nichts davon gesagt. Wir hätten aber die ersten sein sollen, die davon informiert werden“, so Horn weiter.

In Bezug auf die drei Räume vom Kohlhaas-Club Schloss Schnaditz, für die sich die Stadt im Kaufvertrag ein Nutzungsrecht mit der Auflage einräumen ließ, dass hier ein Museum eingerichtet wird, schreibt sie: „Es stimmt, wir nutzen die Küche, aber nicht umsonst, wir bezahlen allen Strom, der über dem Durchschnitt liegt. Die Räume gehören uns, nicht dem Verein. Absprachen sind nicht nötig“, so Helga van Horn.

Von Ilka Fischer

Schnaditz schloss 51.5924536 12.5485629
Schnaditz schloss
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr