Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jetzt geht’s los: NaturSportBad in Bad Düben wird ab 14. September gebaut

Spatenstich Jetzt geht’s los: NaturSportBad in Bad Düben wird ab 14. September gebaut

Der Termin steht: Am 14.September beginnt offiziell der 2,5 Millionen Euro teure Umbau des NaturSportBades im Bad Dübener Ortsteil Hammermühle. Es soll ökologisch und barrierefrei werden. Zudem sollen die Voraussetzungen für alters- und mulitkulturell übergreifende Camp-Angebote geschaffen werden.

Das Freibad Hammermühle lädt in diesem Jahr noch zur Erfrischung ein. 2018 ist Umbaupause.

Quelle: Wolfgang Sens

Bad Düben. Der Umbau des Freibades Hammermühle zum NaturSportBad beginnt am 14. September. An diesem Donnerstag findet um 15 Uhr der erste offizielle Spatenstich statt. Da dieser Termin nur zehn Tage vor der Bundestagswahl liegt, rechnet man in der Kurstadt mit reichlich Polit-Prominenz. Wie berichtet, stehen für den Umbau 2,5 Millionen Euro zur Verfügung. 90 Prozent der Kosten kommen aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“. Die Mittel müssten bis Ende 2018 abgerechnet sein. Um die Frist nicht zu gefährden, bleibt das Bad 2018 dicht und öffnet zur Saison 2019.

Grünes Klassenzimmer und Familiencamp

Bad Düben, das neben nur drei weiteren sächsischen Kommunen bei diesem Bundesprogramm zum Zuge kam, überzeugte dabei mit seinem Konzept der ganzheitlichen Umgestaltung des Freibades in ein ökologisches und barrierefreies NaturSportBad, samt Einfügen von bestehenden Jugendintegrationsprojekten wie „Sport statt Gewalt“ oder „Grünes Klassenzimmer“. Ferner sollen Familiencamps alters- und multikulturübergreifend organisiert werden. Außerdem schrieb Bad Düben die Umstellung von einer chemischen auf eine biologische Wasseraufbereitung durch einen schilfbepflanzten Bodenfilter ins Konzept.

Pächterstreit beigelegt

Inzwischen gab es auch eine Einigung bei dem Streit zwischen Stadt und Freibad-Pächter. Konkret ging es um die vorzeitige Auflösung des bis 31. Dezember laufenden Pachtvertrages bereits im September. Die Stadt zahlt für entgangene Gewinne und getätigte Investitionen und will in dem Ausschreibungsverfahren um die künftige Betreibung darauf Einfluss nehmen, dass der bisherige Pächter weiter beschäftigt wird. Es ist zudem nicht ausgeschlossen, dass sich der Pächter selbst als Betreiber bewirbt.

Von Ilka Fischer

Bad Düben Freibad Hammermühle 51.6178381 12.5823203
Bad Düben Freibad Hammermühle
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr