Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Jugendliche zünden Rauchbomben und filmen sich dabei
Region Bad Düben Jugendliche zünden Rauchbomben und filmen sich dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 17.07.2015
Anzeige

. Am vergangenen Wochenende, als zwei Tage lang mit dem Burgfest Party auf dem Veranstaltungsplan stand, kletterten sie auf den Baukran in der Lutherstraße, zündeten in 50 Metern Höhe ein Leuchtfeuer und filmten das Ganze. Später ging‘s in Richtung Muldebrücke. Dort das selbe Szenario. Die Jugendlichen schwangen Feuerfackeln, grölten „scheißegal, scheißegal", während sie mitten auf der Straße herumliefen und sich Autos gefährlich näherten. Schließlich kletterte einer mit einer brennenden Fackel auf das Geländer. Was dann passierte, ist unklar. Der Film endet abrupt.

Die Polizei ist unterdessen aktiv geworden. Sie hat am Freitag Anzeige gegen unbekannt erstattet und die Ermittlungen aufgenommen. Das bestätigte Christian Mörschke, Sprecher der Polizeidirektion Westsachsen, gegenüber der Kreiszeitung. „Wir prüfen zunächst den Sachverhalt, ob es sich um eine Ordnungswidrigkeit oder eine Straftat handelt."

Bengalos sind in Form von Handfackeln gebräuchlich. Sie gibt es zum Teil in Kombination mit Rauchsätzen. Die Verwendung kann gefährlich sein, wissen Experten, da in ihnen Magnesium verbrannt wird und dabei eine Flamme mit einer Temperatur zwischen 1600 und 2500 Grad Celsius entsteht. Verbrennungen können sogar dann hervorgerufen werden, wenn ein direkter Kontakt mit dem Feuer nicht zustande kommt.

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der LVZ Delitzsch-Eilenburg am Samstag.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpWy3VTp20110626153524.jpg]
Laußig. Es hat sich in Laußig zu einer schönen Tradition entwickelt, dass die Sektion Fußball des Sportvereins zu einem Spaßturnier einlädt.

26.06.2011

[image:dpa689d4534381296915004.jpg]
Pristäblich. Die geplante Junghennenaufzuchtanlage in Pristäblich sorgt weiter für Zündstoff.

26.06.2011

Bad Düben. Nach den heftigen Stürmen am Mittwochabend dauern die Aufräumarbeiten in der Stadt Bad Düben nach wie vor an. Dort hatten die Winde zahlreiche Bäume zum Umstürzen gebracht.

24.06.2011
Anzeige