Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Jugendweihe – schon über 10.000 Anmeldungen in Sachsen
Region Bad Düben Jugendweihe – schon über 10.000 Anmeldungen in Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 12.02.2010
Koordiniert die Jugendweihe in und um Leipzig: Marcel Lehmann. Quelle: Nico Fliegner
Anzeige
Nordsachsen

Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Jugendweihen, die im April im Kreis Nordsachsen starten.

„Unser Team ist für die Stadt Leipzig, den Landkreis Leipzig sowie für Teile des Landkreises Nordsachsen zuständig. Wir organisieren in unserem Gebiet die Jugendweihen für die, die den Schritt ins Erwachsenenleben konfessionslos, öffentlich und festlich begehen möchten. Auf diesen wichtigen Tag kann man sich bei uns auf verschiedene Art vorbereiten, zum Beispiel mit unseren Freizeitveranstaltungen, Reisen und Camps. Außerdem gestalten wir für die jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft Namensgebungen“, erklärte Lehmann. „In diesem Jahr liegen wir bereits bei über 10.000 Anmeldungen. Das heißt, wir haben eine Steigerung von über 600 Teilnehmern gegenüber dem Vorjahr.“

Die Feirn starten am 17. April im Bürgerhaus in Eilenburg für die Mittelschulen in Eilenburg, Taucha und die Förderschule in Eilenburg. Am 24. April sind dann die Gymnasien in Eilenburg, Taucha und die Mittelschule Bad Düben dran – auch im Bürgerhaus in Eilenburg. Für den Bereich Delitzsch ist am 1. Mai Jugendweihe im Bürgerhaus in Delitzsch und für Schkeuditz am 29. Mai im Globana Modecenter. Die Teilnahme kostet 120 Euro, für sozial Schwache gibt es einen Nachlass.

Was nur wenige wissen: Die Jugendweihe ist ein Fest mit einer fast 160-jährigen Tradition. Also keine Erfindung der DDR. Sie war sogar zwischenzeitlich Anfang der 50er-Jahre verboten. Die erste weltliche Jugendfeier wurde in Breslau begangen. 1852 gab es dann in Nordhausen eine Feier des Gründervaters Eduard Baltzer. Er prägte schließlich den Begriff Jugendweihe, wie er heute bekannt ist. Sein Anliegen war es damals, jungen Menschen die Fragen nach dem Sinn des Lebens zu beantworten sowie ihnen bei der Suche nach Werten und Lebensorientierung zu helfen.

Das ausführliche Interview mit Marcel Lehmann lesen Sie in der LVZ Delitzsch-Eilenburg am Sonnabend, 13. Februar.

Weitere Informationen zur Jugendweihe gibt Marcel Lehmann im Regionalbüro in Leipzig jeweils dienstags und donnerstags von 12 bis 18 Uhr.

Telefon: 0341/9800758.

leipzig@jugendweihe-sachsen.de

www.jugendweihe-sachsen.de

Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dem legendären Campingwagen „Dübener Ei“, der in DDR-Zeiten in Bad Düben produziert wurde, widmet der Rundfunk Berlin Brandenburg (RBB) eine 45-minütige Dokumentation.

11.02.2010

[image:phpk0sEBf20100210080752.jpg]
Authausen/Kossa. Die Heidedörfer Authausen und Kossa lassen am Sonnabend einen alten Brauch aufleben – das sogenannte Zempern.

11.02.2010

Im Dorf hat es längst die Runde gemacht: Das Bürgerhaus mit dem vom Wöllnauer Maler Volker Polenz kreiertem Landschaftsmotiv am Gemäuer soll verkauft werden – und zwar spätestens wenn das neue Bürger-Service-Zentrum („Weißes Haus“) in der Nähe des Wohngebiets Am Sonnenhang fertig gestellt ist.

10.02.2010
Anzeige