Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kanalbau in der Kleinen Aue in Laußig

Schadensbeseitigung Kanalbau in der Kleinen Aue in Laußig

Ein nach oben korrigierter Fördermittelbescheid lässt Laußig aufatmen. Die Kanäle, die beim Hochwasser 2013 in Mitleidenschaft gezogen worden sind, können damit komplett mit Hochwassermitteln saniert werden. Noch im August soll es in der Kleinen Aue losgehen.

In der Gemeindeverwaltung freut man sich über den korrigierten Fördermittelbescheid.

Quelle: Wolfgang Sens

Laußig. Das hilft der Gemeinde Laußig enorm: „Wir haben den nach oben korrigierten Fördermittelbescheid zur Beseitigung der Hochwasserschäden am Laußiger Kanalnetz erhalten“, erzählt ein sichtlich erleichterter Bürgermeister Lothar Schneider (parteilos). Das Beheben des beim Hochwasser im Juni 2013 am Kanalnetz verursachten Schadens hatte sich am Ende doch als erheblich kostenintensiver herausgestellt. Statt der ursprünglichen Schadenssumme von 422 000 Euro sind es nun tatsächlich 590 000 Euro. „Jetzt“, so der Bürgermeister weiter, „können wir die entsprechenden Kanalbauten in Laußig in Angriff nehmen.“ Die Ausschreibung der Arbeiten in der Kleinen Aue und dem sich anschließenden Bereich Dübener Straße ist raus. Voraussichtlich ab August, schätzt Schneider ein, sind die Bauarbeiter in der Kleinen Aue vor Ort.

In diesen Straßen wird gebaut

Anschließend werden in der weiteren Dübener Straße, der Hauptstraße, der Schulstraße, der Denkmalstraße und der Mittelstraße die maroden Kanäle in mehreren Bauabschnitten erneuert. An den Kanälen in Gruna und Pristäblich müssen zudem punktuell Schäden beseitigt werden beziehungsweise Sanierungsarbeiten erfolgen. Während für die ersten Kanalbauarbeiten noch Hochwassergelder zum Einsatz kommen, gilt das für den Großteil der Kanäle nicht.

Moderne Kanäle

Insgesamt muss die Gemeinde, die das Abwasser in den Ortsteilen Laußig, Pristäblich und Gruna in Eigenregie entsorgt, sogar rund 3,5 Millionen Euro in eine EU-konforme und auf den heutigen Stand der Technik befindliche Abwasserentsorgung stecken. Ein gutes Drittel davon hat sie abgearbeitet. Rund 1,2 Millionen Euro stecken bereits in der Überleitung des Abwassers nach Bad Düben, in drei Pumpstationen sowie im Abriss der alten Laußiger Kläranlage. Schon heute zeichnet sich ab, dass das von den Gesetzgebern vorgegebene Ziel, mit der Sanierung bis Ende 2018 komplett fertig zu sein, wohl nicht zu schaffen sein wird. Das spiegelt sich auch in der mittelfristigen Finanzplanung der Gemeinde wider. So plant die Kommune für 2018 die Aufnahme eines Abwasserkredites in Höhe von 500 000 Euro. In den folgenden beiden Jahren sollen es dann jeweils 250 000 Euro sein. Damit werden die drei Ortsteile 2020 über ein vollständig saniertes Kanalnetz verfügen.

Von Ilka Fischer

Laußig leipziger Straße 23 51.54793 12.63027
Laußig leipziger Straße 23
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr