Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Kita-Kinder in Bad Düben bestehen den Führerschein
Region Bad Düben Kita-Kinder in Bad Düben bestehen den Führerschein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 01.06.2015
Stolz zeigen die Mädchen und Jungen aus der Kindertagesstätte "Sankt Nikolai" ihre gerade erworbenen Bibliotheksführerscheine. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

Innerhalb des Projektes "Ich bin Bibfit" startete im vergangenen Jahr die Stadtbibliothek in Bad Düben eine Aktion zur frühen Leseförderung. "Dieses Projekt ist eine für Kinder besonders spannende Art der Leseförderung, bei der sie durch interessante und lustige Aktivitäten spielerisch für die Welt der Bücher begeistert werden, Spaß am Vorlesen und Lesen sind inklusive", sagt Bibliotheksleiterin Bettina Beska.

Die Aktion wendet sich an Kinder im letzten Kindergartenjahr. In vier aufeinander folgenden Veranstaltungen lernten die Mädchen und Jungen alles rund ums Aussuchen, Ausleihen, Vorlesen, Zuhören und wie eine Bibliothek funktioniert. So erfuhren die Vorschüler unter anderem, dass zurzeit rund 17 000 Medien zur Ausleihe in den Regalen in der Bad Dübener Bibliothek bereitstehen. 14 000 davon sind allein Bücher.

Zu Beginn eines jeden Besuches sangen die Kinder das Büchereilied. Danach galt es, Aufgaben zu bewältigen. Für jede richtig gelöste Aufgabe erhielten die Teilnehmer einen Stempel vom Raben Fridolin, dem Maskottchen des Projektes. Wer am Ende alle Raben auf seinem Laufzettel hatte, hatte die Prüfung bestanden. "Die Besuche in der Bibliothek haben mir gefallen. Ich war auch schon mit meinen Eltern hier und habe mir Bücher ausgesucht. Auch in Zukunft will ich das regelmäßig weiter machen. Denn Lesen macht mir Spaß", erzählt der sechsjährige Justus Lauter. Auch seine gleichaltrige Kindergartenfreundin Klara Tönjes ist schon regelmäßig in der Bibliothek. "Ich habe mir schon Bücher und Filme ausgeliehen", so die Vorschülerin. Als Höhepunkt erhielten diese Woche alle Kinder ihren Bibliotheksführerschein, der ihnen bescheinigt, dass sie die Bibliothek gut kennen und sie selbstständig nutzen können.

Seit einigen Jahren wird die frühe Leseförderung an den Bad Dübener Kindereinrichtungen praktiziert und von der Bibliothek unterstützt. "Wenn die Kinder in die Schule kommen, haben sie den frühen Umgang mit Büchern und der Einrichtung gelernt. So werden sie in der Schule keine Schwierigkeiten haben, sich mit zusätzlichem Wissen und der notwendigen Leselektüre zu versorgen", weiß Beska.

Die Nachfrage der Aktion ist ungebrochen. Durch den Umgang mit Büchern und das Kennenlernen der Bibliothek sollen Kinder ihren Wortschatz erweitern und Medienkompetenz erlangen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.05.2015
Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In den nächsten Tagen fällt eine wichtige Entscheidung in Sachen Schauwerkstätten an der Obermühle in Bad Düben. Die Stadt als Eigentümerin des Wahrzeichens erwartet den Fördermittelbescheid.

31.05.2015

Eine Arbeitsgruppe Freibad Hammermühle wird es in Bad Düben vorerst nicht geben. Künftig soll sich aber der Ausschuss Technik und Kurortentwicklung mit der Problematik beschäftigen.

31.05.2015

Die Stadt Bad Düben will den Titel European Energy Award (EEA, europäischer Energiepreis) zum vierten Mal verteidigen. Nachdem der Stadtrat dafür die Weichen gestellt hat, wird Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) mit der Sächsischen Energieagentur eine Vereinbarung über die Teilnahme am europäischen Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren abschließen sowie einen externen Berater und einen Prüfer beauftragen.

30.05.2015
Anzeige