Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kontrahenten auf der LVZ-Bühne

Kontrahenten auf der LVZ-Bühne

Gut 6700 Wahlberechtigte aus Bad Düben und den Ortsteilen haben am Sonntag mindestens drei gute Gründe, an die Urnen zu gehen. Auf dem LVZ-Forum am Mittwochabend lieferten sich die Bewerber um den Chefsessel im Rathaus ein faires Duell und brachten sich für die Urnengang-Entscheidung letztmalig gemeinsam in Stellung.

Voriger Artikel
Qualitätssiegel für Herbergsbetriebe in der Dübener Heide
Nächster Artikel
Ex-Waldkrankenhaus: Zukunft des Geländes in der Schwebe

Adina Meier, Mathias Mieth und Amtsinhaberin Astrid Münster (alle parteilos, von rechts) stellen sich beim LVZ-Wahlforum zur Bürgermeisterwahl am Sonntag in Bad Düben den Fragen von Redaktionsleiter Frank Pfütze (links) und Stellvertreter Nico Fliegner sowie von Lesern der Leipziger Volkszeitung.

Quelle: Alexander Bley

Bad Düben. Dass sich die Kandidaten - das sind Amtsinhaberin Astrid Münster (FWG), Adina Meier (FDP) und Mathias Mieth (Bürgerkreis) - hinter ihrem Namen auf den Wahlzetteln möglichst viele Kreuze wünschen, daran ließen sie beim Wahlkampf-Finale vor zirka 150 Gästen kaum Zweifel aufkommen. Im Herzen der Kurstadt, in der Mehrzweckhalle am Kirchplatz, erlebte das interessierte Publikum fast zwei Stunden lang dennoch Abstufungen, in welcher Art und Weise sich die drei Protagonisten des Abends den Problemen, die in der Kurstadt bewegen, stellen wollen. Herausgekitzelt mit teils recht provokanten Fragen. Am Moderatoren-Tisch gingen Frank Pfütze, Leiter der Lokalredaktion Delitzsch-Eilenburg, und sein Stellvertreter Nico Fliegner mit den Kandidaten auf Tuchfühlung. Da spielte unter anderem das zähe Ringen um Kontrahenten, die sich dem Amtsbonus von Münster stellen wollten, eine Rolle. Aber auch die weitere Entwicklung Bad Dübens zur lebens- und liebenswerten Kurstadt und zum Naherholungsziel in der Dübener Heide und im Großraum Leipzig. Eng verknüpft damit unter anderem die Probleme des öffentlichen Nahverkehrs, von Verkehrsberuhigung, Handel, Gewerbe, Bildung, demografischer Entwicklung, die nicht zum ersten Mal in dieser Zeitung detailliert behandelt wurden.

"Weil ich es kann und schon sieben Jahre als Bürgermeisterin gearbeitet habe", nutzte Astrid Münster selbstbewusst als erste der drei Mitbewerber um den Wahlsieg die Chance, sich für eine weitere Amtszeit zu empfehlen. Gemeinsam mit dem Stadtrat habe sie noch viele Ideen im Kopf, um sich strategisch auf den demografischen Wandel einzustellen. Dabei wolle sie die Älteren, aber auch die Jüngeren in den Prozess einbeziehen.

Mathias Mieth berief sich auf zahlreiche Gespräche, die er in jüngster Zeit mit Gewerbetreibenden geführt habe und die ihm "viel Verbesserungswürdiges" offenbart hätten. Probleme dürften nicht ausgesessen, Kritik müsse ernst genommen werden. "Dafür will ich stets ein offenes Ohr haben und bei der Lösungssuche auf die eigenverantwortliche Kompetenz der Mitarbeiter der Stadtverwaltung setzen."

"Der Stadt dienen, sie voranbringen, Probleme erkennen, nach Lösungen suchen und in die Tat umsetzen", fügte schließlich Adina Meier einem verbalen Schlagabtausch an, den sie gerade mit Münster auf dem Forum teils recht konträr führte. © Kommentar/Seite 28

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.03.2014
Karin Rieck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.12.2017 - 07:48 Uhr

Aussprache der Mannschaft, Trainer sitzt weiter fest im Sattel

mehr