Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kostenexplosion: Sanierung des Bad Dübener Würfels wird verschoben

Begegnungsstätte Kostenexplosion: Sanierung des Bad Dübener Würfels wird verschoben

Die Sanierung und Wieder-Inbetriebnahme des seit Jahren leerstehenden Bad Dübener Würfels im Wohngebiet Am Schalm beginnt erst im nächsten Jahr. Zu dieser Entscheidung musste sich jetzt der Verwaltungsausschuss der Kurstadt durchringen.

Der Würfel in Bad Düben – von außen macht er einen stabilen Eindruck, im Inneren sind Leitungen marode, müssten erneuert werden.

Quelle: Steffen Brost

Bad Düben. Die Sanierung und Wieder-Inbetriebnahme des seit Jahren leerstehenden Bad Dübener Würfels im Wohngebiet Am Schalm beginnt erst im nächsten Jahr. Zu dieser Entscheidung musste sich jetzt der Verwaltungsausschuss der Kurstadt durchringen. Es gibt doch einige Argumente, die gegen den für das dritte Quartal geplanten Start sprechen. Das wohl entscheidende Problem ist das Geld. Von einem niedrigen fünfstelligen Betrag war zunächst die Rede, später wurde der Kostenfaktor auf 50 000 Euro korrigiert. Mittlerweile aber steht nach Aussagen von Fachleuten fest: Um allein das 160 Quadratmeter fassende Erdgeschoss wieder in Gang zu bringen, sind rund 160 000 Euro notwendig. Elektroinstallation, Wasser- und Abwasserleitungen müssten komplett erneuert werden, hinzu kämen Investitionen nach der Energie-Einsparverordnung.

Finanziert werden sollte das Ganze über das Stadtumbau-Programm Ost. Das wäre auch möglich gewesen, so Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG). Ein Großteil der Mittel stehe aber noch nicht zur Verfügung, hinzu käme, dass diese Gelder für den Hort-Anbau an der Heide-Grundschule gebraucht würden. Allein in diesem Jahr würden aus diesem Topf zudem die Maßnahmen Ausbau Windmühlenweg sowie Kita Spatzenhaus und Jugendhaus Poly unterstützt. „Wir müssen erstmal sehen, wie weit wir mit diesen Mitteln kommen“, so Münster. Ein Aufstockungsantrag laufe derzeit, ob und wenn ja, wie viel es letztlich bringe, stehe aber noch nicht fest. Deshalb habe die Stadt die Prioritäten neu geordnet.

Am erklärten Ziel, den Würfel zur künftigen Begegnungsstätte umzufunktionieren, halte die Stadt indes weiter fest. Auch mit Blick darauf, dass die Räume der Kita Märchenland ab 2022 nicht mehr zur Verfügung stehen und damit auch die dazugehörigen Baracken nicht mehr zu halten sind. Dort gäbe es aber noch einige Nutzer, für die neue Domizile gefunden werden müssten. „Wir würden auch das Obergeschoss des Würfels gern wieder nutzen. Beispielsweise könnte dort die Musikschule Tonart rein“, blickt die Stadt-Chefin schon mal voraus.

Zum finanziellen Faktor kommt die derzeit etwas entspanntere Asyl-Situation. Derzeit leben in der Kurstadt 137 Asylbewerber sowie 17 anerkannte Flüchtlinge. „Der Landkreis hat bereits drei angemietete Wohnungen zurückgegeben, weil sie nicht mehr benötigt werden“, so Münster. Deutlich werde, dass Ausländerbehörde und Bundesamt die Anträge jetzt Stück für Stück abarbeiten und dass auch Abschiebungen erfolgen würden. „Wir haben aber auch freiwillige Rückreisen“, verweist Münster auf Beispiele von Irakern und Afghanen.

Von Kathrin Kabelitz

Bad Düben Am Schalm 51.599001 12.5931509
Bad Düben Am Schalm
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.10.2017 - 19:46 Uhr

Im Kreisoberligaspiel gewann Deutzen knapp gegen den Nachbarn Regis-Breitingen.

mehr