Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Krippenspiel traditionell und modern
Region Bad Düben Krippenspiel traditionell und modern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 26.12.2011
Traditionell und Modern wurde das Krippenspiel in der Bad Dübener Sank Nikolaikirche aufgeführt. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

Die Herbergen sind überfüllt, sie finden nur einen Schlafplatz im Stall.

Dort wird das Christuskind geboren und in eine Krippe gelegt. Gewitzt, mit viel Spaß sowie aktuellen Anlässen gemixt gelang den Hobbyschauspielerin um Regisseurin Henriette Lippold ein traditionelles Stück, dass vielen der kleinen und großen Zuschauer manches Lächeln ins Gesicht zauberte. Zu Weihnachten wird die Geschichte der Geburt Jesu in fast allen Kirchengemeinden als Krippenspiel aufgeführt. Doch es muss nicht immer die herkömmliche Fassung der Reise nach Bethlehem sein. Moderne Inszenierungen sind mittlerweile ebenso beliebt.

Bad Düben. Heiligabend in der Bad Dübener Sankt Nikolaikirche. Gleich zweimal mussten die Akteure wegen des Andranges in diesem Jahr ran.

Den Bad Dübenern gelang in diesem Jahr wieder ein origineller Mix aus Tradition und Moderne. Das Krippenspiel ist eine Weiterentwicklung des traditionellen Weihnachtsspiels. Dargestellt wird die Weihnachtsgeschichte, die von der Geburt Jesu handelt. Aufgeführt wird das Krippenspiel meist an Heiligabend in der Kirche. Das Weihnachtsspiel war im Mittelalter ein geistliches Schauspiel von Laien, hervorgegangen aus den liturgischen Weihnachtsfeiern. Schon im 10. Jahrhundert gab es das Krippenspiel am Altar um Maria, Josef und das Christuskind.

Immer mit dabei die Heiligen Drei Könige Kaspar, Melchior und Balthasar. Die Bibel erzählt von den Weisen, die, vom Stern geführt, schließlich in Bethlehem im Stall ankommen. Dort fallen sie vor dem Jesuskind nieder, huldigen dem Kind und der Mutter und bringen ihre Geschenke dar: Gold, Weihrauch und Myrrhen. Durch eine himmlische Offenbarung gewarnt, treten sie schließlich einen geheimen Rückweg an, um dem Zorn des Königs Herodes zu entgehen.

Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu einer vorweihnachtlichen Bescherung tauchten in dieser Woche der Schenkenberger Pfarrer Matthias Taatz und Verleger Sven Lychatz bei Bad Dübens Mittelschulleiter Matthias Schuster auf.

22.12.2011

[image:phpU4jDLO20111218144022.jpg]
Bad Düben. Mit deutlich weniger Besuchern als im Vorjahr ist am Wochenende der Weihnachtsmarkt in Bad Düben über die Bühne gegangen.

19.12.2011

Den Schlitten musste der Weihnachtsmann bei der 133. Auflage des Bad Dübener Stunden- und Halbstundenlaufes mangels Schnee in diesem Jahr zu Hause lassen. Dafür schnürte der bärtige Alte seine Laufschuhe.

18.12.2011
Anzeige