Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Kurhaus in Kur geschickt
Region Bad Düben Kurhaus in Kur geschickt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 17.07.2015
Anzeige

. Nicht nur im Januar, wie Waltraud Jupe, Geschäftsführerin der Wohnungsbaugesellschaft Bad Düben, auf Anfrage der Kreiszeitung mitteilte. Dem städtischen Unternehmen gehört die Vorzeige-Immobilie im Kurpark. Es hat mit der Renovierung im Innenbereich begonnen. „Nach zwölf Jahren ist es langsam an der Zeit, dem Kurhaus ein neues Outfit zu verpassen", sagte Jupe. Das Personal packe tatkräftig mit an. Außerdem werde die Heizungsanlage erneuert. Eine spezielle Technik soll zum Einsatz kommen, mit der künftig frei werdende Wärme genutzt werden könne, erklärte die Chefin weiter. Die Wohnungsbaugesellschaft will einen fünfstelligen Betrag in die Erneuerung investieren.

Jupe bestätigte außerdem, dass sich die Pächter des Kurhauses zum Jahresende zurückgezogen haben. Sie werden den Betrieb nicht weiter fortführen. Kursierende Gerüchte, wonach die Pächter insolvent sein sollen, dementierte Jupe. „Sie haben lediglich dem Gastronomiebereich den Rücken gekehrt." Das Kurhaus wurde 1999 von der Wohnungsbaugesellschaft umgebaut und aufwendig saniert, war in den vergangenen zwei Jahren an Eve Banduhn und Thomas Woithon aus dem Landkreis Leipziger Land verpachtet.

Im März soll das Restaurant, das für gehobene und durchaus preisintensive Küche steht, wiedereröffnen. Momentan ist noch nicht klar, ob es in die Hände eines neuen Pächters gelegt oder die Wohnungsbaugesellschaft selbst als Betreiber des Restaurants auftreten wird. Laut Jupe werde sich dies in den nächsten Wochen entscheiden. „Fest steht, dass das Kurhaus wieder öffnet", stellte sie klar. Das bis dato beschäftigte Personal bliebe dem Haus erhalten.

Neben der Innenrenovierung will die Wohnungsbaugesellschaft auch im Außenbereich tätig werden – allerdings erst im Laufe des Jahres. Die schon im vorigen Jahr geplante Sanierung der Kurpark-Bühne im idyllisch gelegenen Biergarten, auf der in Sommermonaten Konzerte stattfinden, soll in Angriff genommen werden. „Das war schon sehr lange unser Anliegen. Dieses Jahr soll es klappen", so Jupe.

Das Kurhaus ist aus Bad Düben nicht mehr wegzudenken, dessen ist sich die Wohnungsbaugesellschaft bewusst. Schließlich geht die Geschichte des Hauses bereits auf das Jahr 1860 zurück. Aus besagtem Jahr existiert ein Pachtvertrag, der dem Wirt Döhler die Schankgerechtigkeit bescheinigt. Eine Anzeige vom April 1878 verrät zudem, dass eine Park-Restauration eröffnet wurde nebst Musik-Pavillon und Konzertplatz. 1931 wurde dann das Stadtparkrestaurant als Kurhaus neu eröffnet und florierte vor allen in der ehemaligen DDR dank der vielen Kurgäste. Nach der Wende musste das Kurhaus zunächst geschlossen werden und stand viele Jahre leer, bis es 1998 abgerissen und neu aufgebaut wurde.

Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpqWHf7G20101125090617.jpg]
Bad Düben. Massive Sparzwänge, die Abschaffung des Bauhofs, etliche Vandalismus-Vorfälle und viele Fragezeichen hinter dem Projekt Bildungscampus.

04.01.2012

[image:phpdXeGZF20120101163538.jpg]
Happy New Year Nordsachsen! Silvester ging einiges in den Städten des Landkreises über die Bühne.

01.01.2012

Gleich zwei sportliche Veranstaltungen fanden Silvester und Neujahr statt. Während am Sonnabendvormittag 127 Läuferinnen und Läufer beim 35. Silvesterlauf das letzte Jahr sportlich verabschiedeten, machten sich gute 24 Stunden später die Neujahrsläufer im Kurpark auf die Strecke.

31.12.2011
Anzeige