Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kurrende ist zurück und gibt Erntedankkonzert

Kurrende ist zurück und gibt Erntedankkonzert


Bad Düben. Bach singen und Ball spielen – dass das für ein Kurrende-Sänger kein Widerspruch ist, wissen die Freunde des Dübener Chores.

. Einmal im Jahr können sich aber auch Musikliebhaber in der Fremde von den Begabungen der 60 Kinder und Jugendlichen aus der Kurstadt überraschen lassen. Das Ziel der Chorfahrt 2011 war diesmal die Region Magdeburg.

„Es ist gute Tradition, dass wir einmal im Jahr auf Reisen gehen. Wir sind immer wieder neugierig auf neue Kirchen und neue Zuhörer, freuen uns aber auch, mal ein paar Tage in der Chorgemeinschaft zu leben", sagt Kantor Lothar Jakob. Und weil in diesem Jahr das lange Oktoberwochenende und Erntedankfest zusammenfielen, lag die Notenauswahl für ein Erntedanksingen nahe. Seit dem Ende der Sommerferien wurde mit Hochdruck am Konzertprogramm gefeilt. Werke aus vier Jahrhunderten wanderten ins Notengepäck – darunter die fünfstimmige Chorfuge „Ehre und Preis sei Gott dem Herrn" aus Bachs Magnificat, ein Hymnus von Orlando di Lasso, aber auch Gospelstücke und sogar eine Pop-Ballade.

Zum Auftakt ging es am letzten Sonnabend nach Schönebeck für einen Auftritt in der St. Johanniskirche. Tags darauf trat die Kurrende in der St. Laurentiuskirche in Loburg auf. „Wer uns nicht kennt, ist oft überrascht, welcher Chorklang in solch einer Gruppe möglich ist", sagt Lothar Jakob. Aber auch die Konzertgestaltung in Form der Dübener Abendsingen kam gut beim Publikum an, Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht im Wechsel mit der Kurrende. Weil aber neben der Notenarbeit der Freizeitspaß groß geschrieben wird auf Chorreisen, spielte die Musik auch diesmal nicht nur bei den Konzerten. So gab es viel zu entdecken bei einem Ausflug auf Schloss Leitzkau, das einst der Familie Münchhausen gehörte. Oder es gab etwas zu gewinnen: neue Freunde zum Beispiel beim Spieleabend am Sonntag in der Jugendherberge Gommern. „Das hatten die Kurrendaner selbst organisiert, das war ein Riesenspaß für Groß und Klein", so Lothar Jakob. Der Kurrende-Leiter genoss zudem beim Auswärtssingen ein persönliches Heimspiel: Jakob wurde in der Gegend geboren, einige Verwandte und sogar seine Taufpatin gaben sich in den Konzerten die Ehre.

Weil aber trotz der neuen Eindrücke die reisende Kurrende auch Heimweh nach den Getreuen in der Kurstadt hat, wird das Reiseprogramm den Dübenern nicht vorenthalten. An diesem Sonnabend um 19 Uhr erklingen die Meisterwerke zum Erntedank in der Stadtkirche St. Nikolai. Die Kurrende-Freunde können sich in jedem Fall auf ein harmonisches Konzert freuen – denn eingespielt sind die Chorsänger nach ihrer Konzertreise in jeder Hinsicht.

maj

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.10.2017 - 10:12 Uhr

Mit Steffen Wiesner übernimmt beim Kreisliga-Schlusslicht FSV Oschatz ein alter Bekannter den Trainerjob.

mehr