Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kurstadt-Status verteidigt: Bad Düben bleibt Bad Düben

Re-Zertifizierung Kurstadt-Status verteidigt: Bad Düben bleibt Bad Düben

Die Kurstadt jubelt. Bad Düben darf auch die nächsten zehn Jahre das Wörtchen „Bad“ in seinem Namen tragen. Die 8000 Einwohner zählende Stadt hat das aufwendige Prüfverfahren erfolgreich gemeistert. Sich darauf ausruhen will die Kommune aber nicht. Das Reformationsjubiläum sowie neue Großprojekte warten.

Auch der Markt mit dem Rathaus wurde in den vergangenen Jahren umgestaltet.

Quelle: Steffen Brost

Bad Düben. Es ist amtlich: Bad Düben darf weitere zehn Jahre den Titel „Staatlich anerkanntes Moorheilbad“ tragen. Die Kurstadt hat damit das aufwendige Prüfverfahren, das mit der am 14. September erfolgten eintägigen Vor-Ort-Besichtigung endete, erfolgreich bestanden.

Verteidigung ist keine Selbstverständlichkeit

Sie darf nun mit Zustimmung des Sächsischen Wirtschaftsministeriums weiter mit dem Kurortprädikat werben. Dabei handelt es sich um das nach dem Sächsischen Kurortgesetz höchst möglichem Prädikat.

„Wir haben diese Entscheidung mit Spannung, aber auch sehr optimistisch entgegengeschaut. Doch das jetzt amtlich zu haben, ist noch einmal etwas anderes“, so die derzeit in der Partnerstadt Diez weilende Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) am Telefon. Ganz selbstverständlich ist die Titelverteidigung übrigens nicht, zumal Sachsen recht strenge Kriterien für die Vergabe des Bad-Titels anlegt. Die Bürgermeisterin erklärte weiter: „Wir brauchen nun keine Änderungen in den Pässen oder an den Ortseingangsschildern. Vor allem können wir mit der Zertifizierung überregional werben, dass Bad Düben in Sachen Gesundheitsmedizin und Tourismus der richtige Ort ist.“

Heilbäderverband und Heide Spa jubeln mit der Stadt

Viel Freude herrscht über diese Entscheidung auch beim Sächsischen Heilbäderverband, in dem derzeit 13 Kurorte Mitglied sind. In einer gestern verbreiteten Pressemitteilung heißt es: „Bad Düben, das im vergangenen Jahr 100 Jahre Kurbetrieb feiern konnte, hat seit der vorherigen Prädikatisierung 2004 umfangreich investiert. Allein 20 Millionen Euro private und öffentliche Mittel flossen in die Altstadtsanierung, und mit dem Vier-Sterne-Superior-Hotel Heide Spa gibt es einen Leuchtturm vor Ort.“ Ole Hartjen, Geschäftsführer des Heide Spa Hotel und Resorts erklärte: „Als zentraler Anbieter der Kurangebote freut uns natürlich der Fortbestand des Kurortprädikats ganz besonders.“ Im Bezug auf das Reformationsjubiläum im nächsten Jahr in Wittenberg sagte er zudem: „Das wird uns auch in Bad Düben neue und auch internationale Gäste bringen. Da wollen und werden wir gut aufgestellt sein.“

Ausruhen geht jetzt trotzdem nicht

Auf dem Erreichten ausruhen, will man sich auch in Bad Düben nicht. Im Zuge der aktuellen Prädikatisierungsrunde saßen alle Akteure an einem Tisch. Auch künftig werden sich diese regelmäßig treffen. Mit dem Jugendintegrationscamp NaturSportBad und dem Aufbau der Schauwerkstätten in der Obermühle befinden sich zudem derzeit zwei touristische Großprojekte in der konkreten Planung.

Von Ilka Fischer

Bad Düben 51.5943957 12.5893753
Bad Düben
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.09.2017 - 07:59 Uhr

Talk-Point Kreisliga Nordsachsen: Tabellenerster gewinnt auch bei Traktor Naundorf / Mörtitz schlägt Selben

mehr