Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kurwege in Düben brauchen selbst eine Kur

Kurwege in Düben brauchen selbst eine Kur

Seit vielen Jahren betreut die Ortsgruppe (OG) Bad Düben des Vereins Dübener Heide sechs Wanderwege rund um die Kurstadt. Sie gelten als familienfreundlich, weil keine der Strecken länger als zehn Kilometer ist.

Voriger Artikel
Naturschutz bremst Radfahrer am Presseler Teich aus
Nächster Artikel
Neues Gerätehaus: Bad Dübens Stadtrat hilft der Feuerwehr auf die Sprünge

So wie hier nahe des Gesundbrunnens sind viele Wanderwege von Waldmaschinen zerfahren.

Quelle: Steffen Brost

Bad Düben. "Solche Kurzdistanzen liegen stark im Trend", sagt OG-Chef Achim Brinkel. Er sorgt ehrenamtlich für die Wegemarkierung und den freien Durchgang. Doch für den 65-Jährigen wird das jetzt immer mehr zur Last. Deswegen nahm Brinkel bereits Kontakt mit dem Landratsamt auf. "Dort ist man der Meinung, dass das eine kommunale Aufgabe sei. Eine Nachfrage bei der Stadt brachte aber nicht den gewünschten Erfolg", so Brinkel enttäuscht. Trotzdem fordert er, bald an diesen Wegen etwas tun, weil so langsam die Markierungen verblassen. "Es gibt Erneuerungsbedarf. Allerdings sollte man in diesem Zug auch die Wegeführung unter die Lupe nehmen, weil viele Wege mittlerweile über Privatbesitz verlaufen."

Bei der Pflege der Wanderrouten gebe es tatsächlich Gesprächsbedarf, sagt Kreiswegewart Uwe Laslo. "Die Rundwanderwege wurden einst von Achim Brinkel ins Leben gerufen. Die Pflege ist seitdem in den Händen der Bad Dübener Ortsgruppe. Ich kann diesen Posten nicht mit übernehmen und es ist auch keine kommunale Aufgabe. Ich schlage in diesem Fall vor, dass alle Verantwortlichen an einen Tisch müssen. Meiner Meinung nach könnte sich auch die Zahl der Rundwanderwege etwas verringern. Weniger ist manchmal mehr, dafür mit Qualität", schlägt Laslo vor.

Kritik übt Brinkel derweil auch an den Zuständen vieler Wald- und Wanderwege. Derzeit finden verstärkt Holzrückarbeiten statt. Waldarbeiter zerfahren dabei mit ihren Maschinen Wege. Anschließend ist es selbst für trittsichere Personen gefährlich, darauf zu laufen. "Allein der Gesundbrunnenweg ist in einem schauerlichen Zustand. Und dieser ist als Terrainkurweg ausgeschildert." Das bedeutet, dass auch Rollstuhlfahrer dort entlang fahren oder Leute, die nicht so gut zu Fuß sind. Die würden sich gegenwärtig die Knochen brechen. "Hier muss dringend etwas geschehen", betont Brinkel. Doch das wird so schnell nicht passieren, entgegnet Kreiswegewart Laslo. Denn nach seinen Informationen sollen die Baumfällarbeiten im Heidewald noch mindestens bis zum Sommer andauern.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.04.2015
Von Steffen Brost

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 16:12 Uhr

Ronny Meißner und Co. René Zimmermann beenden ihre Tätigkeit im Eichholz.

mehr