Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben LED-Licht für die Hammermühle
Region Bad Düben LED-Licht für die Hammermühle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 19.05.2015
Diese modernen LED-Lampen sollen künftig die Wittenberger Straße erhellen. Quelle: Privat

Hintergrund ist, dass das Unternehmen Mitnetz die Freileitungen rückbauen will. Dadurch verschwinden die Masten.

Sven Porsch, Geschäftsführer des Leipziger Ingenieurbüros Ibea, hat der Verwaltung bereits erste Vorschläge unterbreitet. In die engere Wahl ist eine LED-Leuchte des Herstellers Philips gekommen. Der garantiere 100 000 Betriebsstunden, das entspräche etwa einer Leistungsdauer von 25 Jahren, so Porsch. Die modernen Leuchten, die vor allem Energie sparen, würden an etwa sechs Meter hohe und verzinkte Masten angebracht. Eine Leuchte kostet etwa 500 Euro netto. Die Stadt benötigt nach ersten Berechnungen rund 60, die im Abstand von 40 Metern errichtet werden.

Für das Vorhaben hatte die Kommune bereits im vorigen Jahr Mittel in Höhe von 126 000 Euro über das EU-Programm Integrierte Ländliche Entwicklung (Ile) beantragt, wobei die Gesamtkosten bei etwa 160 000 Euro liegen. Ob die Förderung hierfür kommt, ist ungewiss, weil das Ile-Budget für die Dübener Heide bereits ausgeschöpft ist. Das Vorhaben befindet sich derzeit in der Kategorie "Nachfolgeprojekte", hat nur eine Chance, wenn ein anderer Projektträger von seinem Vorhaben zurücktritt oder die Region noch einmal zusätzliches Geld bekommt. Aber auch ohne Fördermittel will die Stadt die Straßenbeleuchtung erneuern - sie muss es schlichtweg, weil sie verkehrssicherungspflichtig ist. Laut Dietzsch würde sich das Vorhaben aber dann auf mehrere Jahre verteilen. Nicht in den Genuss einer neuen Beleuchtung kommen Anwohner der Langen Straße, da der Stromversorger die Freileitungen bereits abgebaut hat, die Masten mit den alten Leuchten jedoch stehen geblieben sind.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.02.2014
Von Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bettina Czerwonatis wird neue Geschäftsführerin der Wohnungsbaugesellschaft Bad Düben. Der Stadtrat hat auf seiner Sitzung am Donnerstag die Personalie einstimmig beschlossen.

19.05.2015

Anwohner der Siedlungsallee im Stadtteil Alaunwerk sind derzeit alles andere als erfreut über das, was da aus dem Rathaus kommt: Im Oktober sind sie von Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) in einem Brief ermutigt worden, ihre Autos vor ihren Grundstücken auf der frisch sanierten Straße abzustellen.

19.05.2015

Geschwommen wird an Bad Dübens Grundschulen schon seit Ende der 1970er-Jahre. Bis heute gehört der Unterricht zum Lehrplan. Damals ging es in das Hallenbad nach Eilenburg, heute steht das Heide Spa zur Verfügung.

19.05.2015
Anzeige