Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Landkreis ehrt Feuerwehr-Kameraden
Region Bad Düben Landkreis ehrt Feuerwehr-Kameraden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 27.11.2011
Anzeige

. Im Foyer dampft das Abendbüfett. Der Leiter des Referates 37 im Sächsischen Innenministerium, Klaus Permesang, reist an, zahlreiche Stadt- und Gemeinde-Chefs sowie weitere Politprominenz sind da. Der Grund: Zum dritten Mal seit seinem Bestehen ehrt der Landkreis aktive Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren. 151 Frauen und Männer bekommen die Ehrenzeichen in Gold und Silber verliehen, weil sie 40 beziehungsweise 25 bei den Blauen dabei sind. Dank der Novellierung der rechtlichen Vorschriften werden auch erstmals Helfer des Katastrophenschutzes und Rettungsdienstes für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt. Zwölf Mediziner erhalten ihre Bestellungsurkunden als Leitende Notärzte. 

Bad Düben. Fest-Alarm im großen Saal des Bad Dübener Heide Spa. Kameraden der Feuerwehr, Rettungskräfte, Notfallseelsorger und Notärzte aus ganz Nordsachsen sind am Freitagabend versammelt, das Polizeiorchester unter Torsten Petzold spielt.

Mehr lesen Sie in der Kreiszeitung am 28. November, Seite 17.

ka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpge3Abd20111125161713.jpg]
Bad Düben. Wo Kinder im Haus sind, gehört er in der vorweihnachtlichen Zeit einfach dazu, der Adventskalender.

27.11.2011

Der Stadtrat von Bad Düben hat am Donnerstagabend das Aus für den kommunalen Bauhof beschlossen. In geheimer Abstimmung (Begründung: kein Fraktionszwang) votierten 10 von 16 Abgeordnete für Variante B, wonach die kompletten Leistungen des Bauhofs an externe Firmen vergeben werden, dieser damit abgeschafft wird.

24.11.2011

[image:php4u6ODL20111124110918.jpg]
Bad Düben. Nach richtigem Winter sieht es in diesen Tagen noch nicht aus. Auch die Wettervorhersage für den bevorstehenden ersten Advent schließt Dauerfrost und Schnee aus.

24.11.2011
Anzeige