Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Laußig feiert 80 Jahre Freiwillige Feuerwehr und 60 Jahre Sportverein

Laußig feiert 80 Jahre Freiwillige Feuerwehr und 60 Jahre Sportverein


Laußig. Als hätten es die Veranstalter geahnt. In Vorbereitung zum Dorf- und Heimatfest bauten die Laußiger ein besonders großes Festzelt auf.

. Das erwies sich bei drei Tagen Dauerregen als wahrer Segen. Die beiden gut besuchten Tanzveranstaltungen am Freitag und Sonnabend sowie die kulturellen Darbietungen auf der Festbühne konnten somit im Trockenen erlebt werden.

 

Seit 60 Jahren wird in Laußig aktiv Sport getrieben und die Freiwillige Feuerwehr feiert in diesem Jahr ihren 80. Geburtstag. Diese Jubiläen sollten ebenso wie das Gewerbe- und Vereinsleben in einem Festumzug präsentiert werden. Also hieß es „Schirme aufspannen". In 25 Bilder schlängelte sich der bunte Treck durch das Dorf, allen voran Bürgermeister Lothar Schneider (parteilos) und die Schalmeienkapelle Glaucha.

 

 

 

Nun folgten – wie sollte es auch anders sein – die beiden Geburtstagskinder: Kameraden der FFW Laußig und Mitglieder des Sportvereins Laußig 51. Fröhlich winkten die Knirpse der Kindertagesstätte Albert Schweitzer den Gästen zu. Die Einrichtung betreut zurzeit etwa 100 Kinder. Die Grundschule präsentierte sich ebenso, wie der Radfahrerverein „Straffe Kette" und der Heidechor Laußig. Die 26 Sängerinnen und Sänger unter der musikalischen Leitung von Susanne Tomaszewski feiern im kommenden Jahr ihr 20-jähriges Bestehen.

 

Nun winkten die Mitglieder des Gartenvereins Heideglück und die Laußiger Landfrauen den Zuschauern entgegen. Es folgten der Eisenbahnverein, die Zukunftswerkstatt, Laußiger Gewerbetreibende sowie Vereine und Feuerwehren aus Nachbarorten. Mit dabei waren auch die Kameraden aus Authausen, Görschlitz, Gruna, Pristäblich, Wöllnau und Bad Düben. Der Deichgraf Timo Richter und Muldeprinzessin Annett Gleißner aus Laußig, Köhlerliesel Birgit Rabe aus Eilenburg, der Grunaer Förderverein und der Kossaer Schützenverein gaben sich ebenso die Ehre. Zum Schluss konnten sechs historische Fahrzeuge bestaunt werden, die bei einem Oldtimertreffen in Bad Düben weilten. 

 

Zur besten Kaffeezeit rückten die Gäste im voll besetzten Festzelt enger zusammen und genossen ein schönes Programm, das die Sängerinnen und Sänger des Heidechors Laußig gemeinsam mit Kindern präsentierten. Auch Stimmungsmacher Peter Seidel zog alle Register seines Könnens und brachte das Publikum zum Schunkeln.

Heike Nyari

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

14.12.2017 - 15:21 Uhr

Nachwuchsfußball auf Landesebene: Schenkenberg verlässt die Abstiegsplätze

mehr