Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Laußig muss Millionen in alte Kanäle stecken

Laußig muss Millionen in alte Kanäle stecken

Laußig. Noch in diesem Monat will die Gemeinde Laußig den Bau der neuen Druckwasserleitung ausschreiben. Über diese soll bereits ab Anfang 2016 das Abwasser der 1700 Einwohner von Gruna, Laußig und Pristäblich ins Klärwerk nach Bad Düben transportiert werden.

Damit kann die Kommune, die in den drei genannten Ortsteilen die Abwasserentsorgung in eigener Regie organisiert, dann auch hier entsprechend der EU-Wasserrahmenrichtlinie die anfallenden Abwässer entsorgen. Geschieht das nicht, drohen ab 2016 drakonische Strafzahlungen, die die Landgemeinde verhindern will.

"Das Ziel bleibt ambitioniert. Doch die Genehmigungsplanung ist inzwischen fertig", sagt Laußigs Bürgermeister Lothar Schneider (parteilos). Er erwartet in diesen Tagen vom Landratsamt die wasserrechtliche Genehmigung. Dabei sei ihm aber schon signalisiert worden, dass die Untere Wasserbehörde im Landratsamt als Auflage die Sanierung der Kanäle in Laußig bis 2018 einfordert. "Das kostet rund 1,2 Millionen Euro", hat Schneider die Kosten schon mal überschlagen. Und damit in etwa genau so viel wie die in diesem Jahr anstehenden Arbeiten.

Gebaut wird zunächst in drei Abschnitten. Im ersten wird die Leitung zwischen Pristäblich und Bad Düben errichtet, im zweiten folgt, in Zusammenarbeit mit dem Wasserversorgungsverband Eilenburg-Wurzen, der Abschnitt zwischen Pristäblich und Laußig. In einem dritten Bauabschnitt wird dann die verschlissene Kläranlage in Laußig durch eine Pumpstation ersetzt.

Bis Ende des Jahres, so hofft der Bürgermeister, soll alles fertig sein. Von der Pumpstation Laußig gelangt dann das Abwasser der drei Ortsteile - das Grunaer Abwasser fließt durch den bestehenden Kanal bis nach Laußig - zur EU-konformen Entsorgung nach Bad Düben.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.04.2015
Von Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.10.2017 - 17:32 Uhr

In der Kreisklasse in Nordsachen ist es wieder spannend geworden, auch, weil Schmannewitz seinen dritten Tabellenplatz festigte.

mehr